Lut077 #Ganzohr2018 Wien (Teil 1 Von 2)

2018
http://lut.sprechkontakt.at/lut077/

Edit Transcript Remove Highlighting Add Audio File
Export... ?

Automatisches Transkript! Nützt nur zur Suche, die vielleicht glückt, aber ist sicher nicht geeignet, etwas daraus zu zitieren.

Begrüßung

[0:00] Hallihallo Lothar Bodingbauer begrüßt euch aus Wien zu dieser Hybrid Episode eine Nachschau auf ganz Ohr 2018,
das Podcast Erinnern und Podcaster Treffen gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Hörfunk JournalistInnen,
Hörfunk Journalisten also Podcast Wissenschaft und Radio die drei haben sich getroffen in Wien und zwar war das Ende September 2018,
am 28 bis 30 September,
Tagungsort war das Veranstaltungszentrum Land das große Haus der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
und das sind einige Leute zusammen gekommen
insgesamt waren 90 Namen zu finden die ganz wechselweise wechselseitig oder wechselhaft da waren mit gesprochen haben mit geredet Vorträge gehalten haben Kinos gehalten haben ja eh erst übernommen haben
Barcamps moderiert und das alles zum Thema Wissenschaft auf die
warum spricht das hier jetzt aus auf meinem bindungs Podcast Lobster und Tentakel werde ich es als Audio Episode gerne hätte diese foxdie
gehalten wurden und auch die Abschlussdiskussion was ich aus lasse sind die Moderationen Dacias zu diesem Tag ich habe also jetzt hier wirklich nur die Vorträge.

[1:20] Pool separate mit Kapitelmarken einfach zugänglich fürs Ohr ohne hinzuschauen und warum als Video weil einfach auch Folien dabei waren die ganz interessant sind vielleicht auch zum nachschauen und nachsehen.

[1:34] Gedanke dieser gansohr vielleicht jetzt noch kurz zu Beginn war das man eigentlich seinen Kreis als Wissenschaft,
podcasterin oder Podcaster verlassen könnte und sicher bitte öffnen schauen was die da drüben beim Radio zu machen und wenn es um die Wissenschaft geht nachher gleich die Wissenschaft dazu zu bringen weil dort gibt's ja auch immer wieder Leute
die einerseits als Gästinnen und Gäste auftreten.

[1:59] Bei unseren episoden die wir so machen oder unseren Radiosendungen andererseits gibt's auch dort einige Leute die Podcast machen,
oder machen möchten und wir haben uns zusammengesetzt das war Maren Beaufort Josef Seethaler von der Akademie der Wissenschaften danach Martin Bernhofer
von Ö1
Melanie Bartos und ich Lothar bodinka in Wien das war Anfang Juni ob der früher vielleicht sogar und haben uns überlegt wer könnte da in Frage kommen wer könnte da,
im Vortragsprogramm mit was machen weil nachmittags Barcamps das war ja dann wieder so gedacht dass wir,
machen können was wir gerne hätten was wir vorschlagen ad hoc,
am Veranstaltungstag 9 Bad Ems haben stattgefunden 2000 super für mich z.b. was interessantes Thema transkribieren
neuer kennenzulernen und zwar die neuen Aspekte dazu zu diskutieren soll man eigentlich die Episoden hier gesprochene Sprache sind in schriftlicher bringen da
konnte ich jetzt Laufladen wieder und habe neu Argumente gefunden ja eigentlich dafür wenn auch ich immer noch skeptisch bin weil es zu viele Konsequenzen hat doch für Freigaben von Gesprächen und so weiter die mandame fertig durchdenken muss bzw auch die Erfahrungen sammeln will Leute damit umgehen ja ja das darum geht hier gar nicht jetzt geht's los ich sage jetzt kurz was euch erwartet ihr könnt mit den Kapitelmarken vorspringen diese Kapitelmarken sind auch auf.

[3:28] Der Youtuber Seite habe ich ansteuerbar also worum geht's wir beginnen mit Tim Pritlove der,
uns
so den Stand von seiner sich das gibt was wissenschaftspodcast und Podcast überhaupt betrifft er gibt auch eine Einführung eigentlich für Leute die sich noch nicht gut auskennen was das mit dem Hören auf sich hat von Podcast Episoden also
sein Vortrag war auch zielgerichtet an die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und fürs Radio auch interessant wie denkt die Welt.

[4:04] Temperature 4 Bescheid,
Verena Winiwarter dann von der Universität für Bodenkultur in Wien dann hat etwas Kritisches gesagt zu Podcasts also
ich bezweifle es verstanden zu haben ich höre mir das selbst noch mal gut an wäre auch mit ihr eine Podcast Episode für die physikalische Soiree
Ende Oktober aufzeichnen,
aber das war super wir haben wirklich begeistert dass es auf während der Planung auch festgehalten dass jemand etwas gegen Podcast sagt,
nichts besser als bei dieser Konferenz weil es eben schön ist wenn er mir wär so richtig schön dagegen redet dann,
geht's weiter mit,
ja Daniel Messner und Lars Naber dann über die Landschaft der wissenschaftspodcast DIE platform Maren Beaufort an Josef Seethaler,
über ihre Forschung in diesem Feld der Wissenschaftskommunikation die beiden von der Akademie der Wissenschaften vom Institut für vergleichende Medien und Kommunikationsforschung,
Martin Bernhofer von ORF Radio Österreich 1 über die Rolle von Radio und in welche Richtung sieht dort entwickeln es gibt dann danach Impulsreferate.

[5:18] Von Tanja Haibach sie bringt die Sicht des freien Radios ein Rudolf Egger von der Karl-Franzens-Universität Julia grillmayr
dir auch den kommenden Podcast der Akademie der Wissenschaften machen wird Harald rau von der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften vom
Institut für Medienmanagement.

[5:43] Und Andreas Sator vom Podcast wie geht das spricht ja über die Öffnung des Podcasts des wissenschaftspodcast auch so Masse.

[5:56] Dann warst du schon vom ersten Tag am nächsten Tag am Sonntag
zwei Keynotes von Rajasthan und Michael poseta über ihre Sicht auf die Podcast Landschaft in Europa und Amerika aber auch über den Social Media Podcast den Michael cosita macht als
eigenes Projekt.
Dann Johannes preiser-kapeller in einem Impulsreferat ist Wissenschaftler Mittelalter Forscher über Netzwerke und das hat er auch Einfluss auf,
Podcast erinnerung Podcast die als influencer bezeichnet werden Harald rau spricht noch Edith Michaela vom Forum Journalismus und Medien in Wien über das erweiterte lernen
und dann Phoebe Maris und Sandra panjat von der Universität Wien und Katrin Rönicke hat uns ein Video geschickt wie sie einen wissenschaftlichen Diskurs in einem,
Podcast episoden umgesetzt hat es geht um Antisemitismus im Feminismus sie Bescheid da genau was sie da gemacht hat und,
danach die Abschlussdiskussion,
mit allen Stimmen und kritischen Stimmen zur Veranstaltung selbst ich freue mich ja mal fürs erste ich habe ich habe ich habe nichts falsch gemacht keine Einverständniserklärungen überschritten oder unterschritten.

[7:13] Und.
Ich freue mich dass wir jetzt das nach hören können was wir nach hören möchten das eine das andere oder vielleicht Gehalt.

Tim Pritlove

[7:27] Kann man das irgendwie auch rausreißen hier ne kann ich ja gar nicht wild durch die Gegend springen.
Weiß ich nicht.
Super so.

[8:09] Geh auf meine Freiheiten ja.
85 hoffe die Präsentation funktioniert dies natürlich ganz Zukunft kompatibel auf 16 zu 9 ausgelegt und ehrlich gesagt nicht immer noch wieder geschockt,
dass die Welt teilweise noch in 4 zu 3 singt,
dafür müssen wir uns verabschieden ja weil eigentlich ist Cinemascope das Ziel und 16 zu 9 und auch nur eine Transitionen ich habe es ja mit der Zukunft.
Am, das ja auch funktioniert bisher noch nicht warum nicht.

[8:46] So das bin ich Tümpel klar ich bezeichne mich selber als professioneller Amateur weil das ist das was ich bin das heißt bin eigentlich Amateur,
ich liebe was ich mache und für den Geld damit das Recht beneidenswerte Situation in der ich bin außerdem bin ich ab sofort selbst dann hat er digitalrat,
ich habe mitbekommen in Österreich steht man immer noch total auf diese Titel und da gibt's auch echt ganz viele,
für die Auswahlfelder in der Online-Formulare sind wirklich beeindruckend was man da alles so eintragen kann,
ich bin jetzt digitalrat manchmal bin ich auch digital rent weil ich eigentlich immer gerne auf alles drauf habe bei mir geht das und wie nicht schnell genug,
ich bin jetzt 50 ich mache seit Anfang der 80er jahre diesen ganzen Kram mit dem Internet und mit dem modernes und mit den Daten und ich habe keine Geduld.
Ich kann das nicht ertragen dass es sich schneller geht wenn wir dort Leute heute irgendwas von der Zukunft erzählen denke ich mir immer nur so ja.

[9:43] Da war ich 1990 schon danke bitte können wir das jetzt mal sein lassen,
ist jetzt auch schon habe ich gestern rausgefunden 23 Jahre ja habe ich mal angefangen im Chaosradio das wurde eben schon erwähnt,
das war halt noch so im Radio wenn ich die Aufzeichnung von damals anhört wird aber feststellen eigentlich war das schon Podcasting nämlich jetzt einfach mal für mich eine Antwort 123 Jahren Podcast zu machen,
ich habe dann irgendwann die Metaebene gegründet,
das ist quasi so mein eigenes Label also alles was mit Erlebnis mit dem ich und ich bin Metaebene warum habe ich das so genannt weil ich festgestellt habe in den Gesprächen das immer total wichtig ist auf die Metaebene zu, wenn man da auch nicht ankommt dann war wie alles Nick,
und dementsprechend ist das hier auch mein Motto.
Naja und ich weiß gerade ein bisschen überrascht hat sie ja eh schon als Wissenschaft Podcasting Format,
wahrgenommen wird eigentlich war das erstmal nur ein großes Experimentierfeld kann ich nicht sagen geht es auch in gewisser Hinsicht eine wissenschaftliche Methode und probiert immer irgendwas und schau mal ob das gewünschte Ergebnis dabei rauskommt.

[10:50] Canton hinhauen finde allerdings nicht dass das nicht jetzt im eigentlichen Sinne in diese Wissenschaft welche ohne weiteres einfügen es geht zwar viel über Technik und also die ganzen Geschichten,
aber mein erstes wirkliches Wissenschaft Format war Raumzeit das habe ich mit ESA und DLR gemeinsam gestartet.
Optimum immer erzählt dass ich der Meinung war dass Podcast eine tolle Idee werden für diesen Content der da ist und für die Leute,
später ist mir erst selber klar geworden wie geeignet Podcast dafür sind für die Raumfahrt,
muss sagen ich habe bisher noch in keinem Segment in keinem Wissenschaft segmentale auch sonst in keinem Segment Leute gefunden die so dermaßen,
die Liebe aus parfümieren die sie für ihre Themen haben also wenn irgendjemand davon überzeugt ist die Welt zu retten dann sind sie Leute aus der Raumfahrt und das merkt man wie auch mit jedem Satz den sie sagen,
Googles Podcast Gold und für mich natürlich sehr dankbare Aufgabe.

[11:50] Später kam der forschergeister zu dessen Projekt was ich zusammen mit dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft mache auch ein sehr dankbares Projekt,
weil lieber Raumzeit mir dass ich auch sehr viele Leute zugeführt werden in die ich vielleicht sonst nicht so gerannt wäre und wo ich in der Lage bin interessante Gespräche zu führen wir beide Podcast werde ich noch ein wenig erzählen.
Ja immer diese Podcast wer von euch ist denn so aus dem Radio der Radiowelt.

[12:22] Traut euch.
Man hört ja immer mehr davon konnten Podcast und ist jetzt kurz mal rechnen 13 13 Jahre her.

[12:37] Dart.
Das waren gewisser Hinsicht so eine Zeitenwende reintechnisch gab es ja Podcast schon vorher aber dadurch dass das an dieser Stelle,
in einer zu dem Zeitpunkt ja schon extrem populäre Infrastruktur eintrat war das so sozusagen so der Segen auf dieser ganzen Technologie,
die Leute die das Forschung beobachtet haben haben schon sogar an so ja das könnte ein immer total super werden aber diese Kopplung war es dann,
was ich aber beeindruckend fand war was Steve Jobs auf den flight Brief und es war nichts anderes als Radio Reborn.
Nadja Sohn habe ich habe manchmal die Dinge irgendwie sehr früh schon extrem gut zu benennen und ich finde das trifft immer noch extrem holt,
Sparkasse ist tatsächlich Radio,
aber es ist halt auch eine totale Neugeburt was ist quasi dasselbe in anders und daran muss man sich jetzt auch orientieren und mache jetzt auch mal ein paar Feststellung macht sich ja immer ganz gut.
Broadcasting betrifft und das Verhältnis zum Radio manches ist ähnlich alles ist anders.
Warum denke ich dass ich werde das mal mit ein paar krassen Feststellung festmachen wollen cazzette Nummer 1.

[14:01] Von wenige Freiheiten machen einen großen Unterschied willhaben so ein bisschen Sie diese Wahrnehmung Paprikas und so dass die einzigen Ausgleicher spricht man die Mikrofone nimmt man auf meinem Besitz dieselbe Technik oder wird das irgendwie im Internet gesendet wir sind ja auch schon im Internet.
Im Radio jetzt endlich nach 10 Jahren.
Was aber übersehen wird es dass die Poker Seemannschaft durch ein paar freihalten geprägt wurde die am Ende wirklich was ganz anderes erzeugen,
das erstmal diese Flexibilität da ist diese absolute Freiheit erstmal auf gar nichts Rücksicht nehmen zu müssen.
Auf keinen suameer das immer gemacht auf keinen die Sendung ist aber nur so lang das läuft aber in dem und dem Kontext,
also ganzen Klammern & Spangen die man immer so in den Haaren stecken hat die sind einfach raus und man kann mit blumenkopf und irgendwie frei fliegen im Haar einfach die Sachen neu denken,
das hatte ich schon gefragt und was wirklich eine Menge gebracht hat ist die Tatsache dass man am Anfang beim Podcasting einfach komplett auf sich selber gestellt war.

[15:05] Sarazar keine Produktionsleitung kein Techno,
technikaffe und jemand der sich um die Mikrofon gekümmert und das mit der Aufnahme macht er mit der Veröffentlichung da gibt's noch die Abteilung und die Abteilung dann geht das noch durch die Reaktion habe das noch mal gegengelesen,
next,
Podcasting Terrassen einfach wie Robinson Crusoe alleine auf der Insel und dann müssen sich um alles kümmern Feuermachen deiner auslegen Botschaften schreiben Alter ganzen Kram und dann sitzt man am Strand und wartet darauf dass endlich mal jemand von einem Kenntnis erhält,
und im alles muss man sich selber kümmern,
aber das natürlich eigentlich auch eine super super Sache gewesen dadurch hat sich jetzt über die Jahre so eine Schicht von Menschen entwickelt die mal wieder in der Lage ist alles zu können,
die wirklich komplett von der ersten Aufnahme von dem ersten Ton bis hin zu der Vorbereitung,
und am Ende auch der Publikation bis zu hin zum eigenen Marketing sich um alles selber kümmern muss das ist wirklich wichtig.
Und bringt uns Sonderklassen Feststellung.
Radio ist zum Aufwachen Podcast sind zum einschlafen.

[16:17] Radio damit wecken man sich.
Podcast kann super mit Einschlafen mir erzählt dass manchmal so Leute und sind dann fühlen sich immer so ein bisschen schlecht auch dabei soll ja nicht immer zum einschlafen und so war verstehe das mal nicht falsch ja ich finde es total interessant,
versteh das nicht falsch ich mache das ja auch selber und ich finde etwas wo man einschlafen kann ist eigentlich erst mal was echt entspannte.
Und warum macht man in das warum hört man den kein Radio zum einschlafen na ja weil es einen halt nicht entspannt,
Fahrzeit aufgeweckt wird wenn man die ganze Zeit unterbrochen wird weil alles irgendwie auch einen Speed hat der natürliche.
Weil alles ist gekürzt alles ist geschnitten jedes er ist gekillt worden jede Pause die in irgendeiner Form kein Raum mehr gefunden hat muss weg und das ganze ist ein Stakkato und war und Stress an einfach total,
was hat natürlich auch noch viele andere Gründe.
Am Ende ist Podcasting wirklich eine Frage der Zeit das Zeitmanagement ist ein anderes aber ich noch einiges zu sagen Zeit weil es keine Begrenzung wird Zeit wann auch einfach mit ihr anders umgeht.
Und nicht nur was die Produzenten betrifft ist das so war das vor allem auch so wie die Hörerinnen und Hörer das mach.

[17:33] Man nimmt sich Zeit für Podcast viele Leute denken sich Sophia Polkas und Solar ich ja gar keine zeit für wann soll ich denn das machen ja dann keine zeit für mein Leben ist ja so durchgetaktet Emperor keine Zeit für sowas.
Das ist natürlich Menschen die man nicht erreicht sind aber auch echt nicht so relevant weil es gibt auch nicht viel mehr Leute die haben ein IV bezahlt,
die machen die ganze Zeit irgendetwas wo sie Dinge tun muss ich an dir auch noch was anderes machen können und noch besser wo werden sie das tun eigentlich genau der richtige Zeitpunkt ist,
Dinge zum lernen Dinge zu verinnerlichen und sich mit neuen Sachen zu konfrontieren ob das Putzen oder Sport ist oder das Fahren in der Straßenbahn,
und all diese Gelegenheiten.
Früher mal so eine mittlerweile aus der Mode gekommen der Betrachtung von Medien ob sich es bei einem.

[18:22] MyVideo um einen lean forward oder ein lean back Medium Hand.

[18:27] Fernsehen ist OLED leanback da setzt man sich auf auf Sofa lässt sich irgendwie berieseln und eigentlich interessiert an das nicht so groß,
Hund in Vorwahl das ist so dass das Buch das Internet die webseite muss ich nach vorne lehnen und dann so ja toll das ja interessant da muss ich jetzt aber noch mal ein bisschen hinterher click.
Selber mal versucht das irgendwie auf Podcast zum Meppen und das passt irgendwie alles nicht habe festgestellt Sparkasse sein ich beeile.
Ja also Potter verliert man sich eine voll in den Content rein aber man kann sich aber auch noch entspannt zurücklehnen und das ist eigentlich auch schon mal die Qualität die man jetzt nicht überall findet man fast natürlich warum ist das eigentlich so,
hast du noch ein bisschen die Rückkehr des Dialogs und damit hat das Radio auch mal angefangen.
Was ist erstmal alles zusammengesteckt halt hatten I sender stand die man hat sich ein paar Stühle hingestellt die Mikrofone funktionierten sonstige Fahrten her ok jetzt können wir Sie hier über die ganze Landschaften was machen I mit,
Landratswahl Leute hingesetzt und habe eine Frage Antwort Runde gemacht und haben sich einfach unterhalten der Dialog war der Motor des Radios.
Der Dialog ist auch der Motor ist Podcasting,
im Prinzip Radio Reborn fängt ja alles wieder von vorne an und man installiert es noch mal neu gemeinsam mit den neuen flexibilitäten und neuen Freiheiten die man hat habe ich dass man eben nur im Internet sendet.

[19:46] Und trotzdem ist es meiner Meinung nach ein bisschen anders mal auf so ein bisschen die höheren im Hinterkopf Mann macht das gerade sehr viel mehr gemeinsam mit allen anderen.

[19:58] Bring mich zur weiteren katzenfische Radio läuft über lautsprecher Podcast laufen im Kopfhörer.

[20:10] Ich kenne ich niemanden der sich Radio und Kopfhörer anhört dass ich habe sowas noch nie gemacht und würde ehrlich gesagt die Idee auch gar nicht so kommen,
jetzt gibt's diese ganzen sprechen und Zylinder die überall rumstehen sind da wieder ganz toll und irgendwie so permanentes Gedudel und so Musik strömen abzulaufen und der andere andere mag darüber auch Radiosender hören.

[20:30] Aber man würde sich das ja nicht auf dem Kopfhörer Pack.

[20:35] Karte Rom wohngerade zum Kopfhörer das ist eigentlich der Default es ist einfach eine extrem intime Situation die man da einsteigt.
Von Marl bis Hasede das ist eine ganz,
intime Geschichte die hier stattfindet die Leute steigen ein inselglocke und setzen sich mit diesem Medium auf einmal auf eine Art und Weise auseinander wie man das mit einem anderen Mädchen von dem man irgendwie immer gedacht hat es wäre ja sehr ähnlich niemals tun würde.

[21:08] Das hat natürlich viel damit zu tun dass Podcast.
Stimmen getragen sind Podcast sind ansprech und her Medium und könnte ja denken dass Musik dieselbe Bedeutung hat hatte aber nicht.
Talent im Radio die Musik so das Bindeglied ist oder man könnte auch sagen dass dazwischen ist das Bindeglied zur Musik je nachdem wie man so gelagert ist.
Fehlt halt beim Podcasting warum zwei Gründe der I banal rechne ich mit dem ganzen Urheberrechts Kram dass ich jetzt leider auch wieder nicht verbessern wird ist er einfach auch nicht viel zu holen,
darf man Einschränkung der manchmal ganz gut wurde noch mal mehr Formaten den Weg nach draußen eröffnen.
War aber insofern auch gern sinnvoll als das jetzt hier auf einmal es notwendig war sich auf diese Sprache zu konzentrieren auf die Stimme zu konzentrieren.
Das Sprechen zu konzentrieren und was ist Stimme was ist sprechen.
Sprechen ist unsere primär Kommunikation das heißt I was diese Menschheit entwickelt hat um miteinander zu kommunizieren und Mama jetzt von zeigen und malen absieht.

[22:15] Die Kommunikation das tradieren von Wissen über Jahrtausende das Erzählen von Geschichten.
Das ganze Wissen der Menschheit bevor man in der Lage war irgendetwas in Schrift zu kodieren auf Papier zu konservieren.
Subsysteme Zeichensysteme zu entwickeln war immer die Erzählung das Lagerfeuer an dem man,
weitererzählt das was man weiß wo das gesamte Wissen des Clans der Familie der Gesellschaft des Dorfes der Stadt,
weiter getragen wurden darüber diese Menschheit entwickelt daraufhin sind wir optimiert,
das ist das was wir am allerbesten können ja alle Radio und Podcast und dann sitzen wir jetzt hier rumsitzen in einem Raum wozu wir könnten doch alle Skype anmachen und um die uns über die Fahne unterhalb,
wann hat diese Präsenz die Nähe die maximale Nähe zu dieser Stimme zu der Person sehr wichtig ist weil diese Intimität extrem wichtig ist.
Also eine Intimität schafft auch vertrauen die Stimme schafft Vertrauen.
Wir können dieser Stimme extrem viel herauslesen können aus ihrer Dinge herausfiltern die wir aus Schrift und Text nicht herausfiltern können.
Das mit Glaubwürdigkeit mit verbunden wir wissen wie wir diese Stimme zu interpretieren haben da sind Emotionen mit verbunden.
Wie fühlt sich diese Personen wie viel ich mich jetzt damit sehr feine Nerven kann man daraus hören.

[23:44] Und das wo das Internet im Text immer noch versagt und wahrscheinlich bis ans Ende der Welt versagen wird wie man denn sowas überhaupt,
kommuniziert Ironie Zwischentöne Dinge die sich nicht so einfach aus dem geschriebenen Wort herauslesen lassen weil sie irgendwie zwischen den Zeilen.

[24:05] Und.
Das hat auch interessante Effekte weil dadurch dass man auch das Bild weg lässt und sich nur auf die Stimme verlässt sind weniger Vorurteile im Spiel altes sonst der Falle der ganze Luke sind dieses ganze wie siehst du denn aus das für 1 Person.
Hat man erstmal nicht so geht natürlich jetzt auch nicht für alle Stimmen.
Puppen die haben da auch noch so ihre Probleme da Akzeptanz zu finden weil die Stimme irgendwie anders ist als man vielleicht erwartet aber es ist weniger.

[24:38] Sattelkammer Podcast auf eine interessante kuschelig Kite herstellen und was dann wiederum den ganzen Türen vor öffnet man kann halt eine Gemeinschaft schaffen man kann halt versuchen,
da eine Community aufzubauen etwas zu erreichen.
Der Podcast ist etwas das ist erlaubt das schrittweise in einem sehr gepflegten Stil durchzuführen.

[25:06] Komme nämlich anfängt am Anfang mit einer Kerngruppe zur Arbeiten einfach seine Informationen erstmal nur an einer.
Mich in Zahlen wo es ausdruckbare Menge von Leuten zu vermitteln mit denen man auf derselben Wellenlänge ist die sie für dieselben Dinge Interesse.
Und dann anfängt langsam über diese Kerngruppe hinaus über Freundeskreises und diese Gruppe umgebende Vene sich langsam zu erweitern ohne sich von der eigentlichen Kerngruppe zu entfremden,
dann ist es irgendwann auch möglich den Rest zu erreichen wie groß auch immer dieser Rest sein mag was auch immer das für eine Öffentlichkeit ist das hängt halt wirklich davon ab.
Bitte jetzt aber dass man Feedback was man erhält auch wirklich beachtet.
Diese Computergeschichte ist keine Einbahnstraße da muss uns eigentlich immer in beide Richtungen denken und von daher ist auch ganz interessant wenn man sich mal anschaut was Podcast für eine kommentarkultur haben,
die ist nämlich deutlich besser als die von anderen Text Medien.
Sondern durch ein Blogartikel oder Youtube-Video hat sicherlich jeder schon mal reingeschaut das ist so Internet auf Gott Internet suchen.

[26:19] Und das ist ein Podcast nicht so schlimm ich sag nicht da ist alles total super,
aber die intellektuelle Leistung ein Podcast überhaupt erstmal zu folgen bevor man sich inhaltlich dazu äußern kann.
Schon mal zu einer anderen Beteiligung da werden nicht nur mal eben Überschriften quergelesen und dann war's das,
Sananda muss man sich sozusagen auch schon drauf einsteigen und wenn man erstmal Stimmen gehört hat und dann man erstmal all die ganzen Filter aktiviert oder eben auch deaktiviert hat,
normalerweise greifen dann ergibt sich daraus Mais eine Troll freiere Umgebung.
Man ist nie frei von Trolls aber naja.
Unser Podcast jetzt einen interessanten lauf Podcast gehen auch onstage Podcast sind sichtbarer geworden aber sie sind und bleiben,
mit Abstand das persönlichste Medium was man so derzeit im Internet finden kann eben daraus sich ableiten was.
Die Eigenschaften sind der Stimme die Eigenschaft der Ansprache der Community und da ist es halt auch auf eine bestimmte Art und Weise Relevanz.

[27:31] Gibt ja so ein weiteres putziges Vorteil über Podcast wie sagt man so schön der Podcast.
Der kommt ja aus einer Nische nicht raus ich das immer schon höre falls du das eigentlich Nische.
Wieso sehen manche Leute als irgendwie da wo nicht so viele Leute hingehen da wo nicht so viel Leute hingehen ist ja doof ne denn wir wollen ja alle in die Großraumdisco wohl der gleiche Scheiß läuft wie überall Nevermann eigentlich nicht,
eine Woche diese coole kuschelige Bar,
women U20 Leute überhaupt wissen dass die geht und was auch ganz wichtig ist denn dieser Nische ist halt auch dann die Relevanz weil da werden dann eben die Themen gespielt die mich auch wirklich genau treffen,
diese vertikale Zielgruppe die ich gerne sein möchte mich wirklich Sachen erreichen die für mich eine große Rolle spielen.

[28:26] Java breaking news.

[28:33] Ist der Podcast halt schon zu Ende 24 September 2018 wir berichten live vom Markt.
Der Medienproduktion schwierige Vermarktung zwei amerikanische Podcast. Senden haben die Reißleine gezogen und ihre contentinset lassen.

[28:53] 2

[28:59] Und wenn du das ist einfach so was von egal dieserhalb Zyklen das ist jetzt irgendwie III abgegangen den ich jetzt mitbekomme in den letzten 13 Jahren das geht halt immer so hoch und wieder runter,
in zwei Jahren geht's als jetzt nächsten Monat der wenn wir dann so um Gottes hat alles nicht funktioniert die Angriffe Geld investiert und irgendwie jetzt jetzt aber immer noch nicht.
Dieses Missverständnis wo ein Medium relevantes und wo man es am besten einsetzen sollte.
Wird sich halt aber nicht beeilen durch diese Erwartungshaltung das wäre jetzt die nächste Goldgrube des Internets,
das macht er meinte das nicht so sein aber ich denke nicht dass man also rangehen darf ansonsten sind Podcast eigentlich ziemlich safe denn Podcast bleiben relevant.
An die Leute die jetzt hören wenn aufgarkeinenfall damit aufhören.
Also weil wenn ein das erstmal so erwischt hat dann wird es schwierig das wieder sein zu lassen wird sagen so in etwa wie Fußball.
Also einfach weitermachen.

[30:04] Jetzt seid ihr natürlich hier die Frage was hat denn das jetzt überhaupt alles mit Wissenschaft zu tun und warum gehen wir darüber.
Ich selber fahren also ich habe ich mochte Podcast vor allem weil es für mich persönlich die Gelegenheit wahr erstmal so meinem persönlichen Hobby zu frönen nämlich reden.
Ja
Stell doch nicht immer so optimal so einfach nur so eine Situation zu finden wo man einfach endlos quatschen kann ohne das kommt verwiesen zu werden das geht da halt ganz gut und wenn es zu schlimm wird können die Leute auch Pause drücken.
Aber was viel wichtiger ist man kann halt dabei lernen so und Älterwerden halt ja auch immer in der Gefahr zu sein ich weiter zu lernen.
Freundin Disco wollte ich mich eigentlich nicht gesteigert aussetzen also habe ich mit dem Podcast versucht wissen zu schaffen und zwar sowohl für mich als auch für andere.
Finde mich einfach mein Leben durch Lernen gestaltet habe das so eine Art öffentliche Zurschaustellung meines privaten Weiterbildungsprogramm ich lasse mir einfach von irgendjemand was erklären und andere Leute hören zu.

[31:22] Das hat ganz gut funktioniert das war gar nicht so beabsichtigt dass das jetzt in irgendeiner Form Traktion findet,
ich habe nur dann gemerkt dass das einfach eine Methode ist die ganz gut funktioniert und möchte so ein paar Erkenntnisse die ich in diesem Lauf gehabt habe mal kurz Teil was ich gemacht habe und was meiner Meinung nach,
kannst du passt insbesondere dann wenn man über Wissenschaft redet aber nicht nur.
Richtig waschen aufzulösen mit den Leuten nicht in so einem oben unten Kommunikationsziel zu reden.
Doch so oft du das jetzt nicht um dir das Wichtigste aber das ist so dumm gefühltes du ist so 18.11 hunters oder machst erklär mal.
Cover auch ein nicht zurück.
Beten wenn man das Gefühl hat jetzt warst irgendwie wo es kommt aber irgendwie was mega komplexes und jetzt rede ich hier wahrscheinlich mit unserer choriphäe Antwort die ich früher mal vor sondern in dem Moment sagt so,
nee das war mir ist aber zu kompliziert ganz normaler.

[32:23] Interessanterweise bei manchen Leuten erstmal merkwürdig rüberkommt aber viele dann eigentlich auch gut finden weil sie das.
Kettensatz afam ein wirkliches Interesse da ist man wirklich versucht hinter die Dinge herzukommen und nicht nur so ein Schaulaufen macht mit hier gucke mal was die Person alles weiß.
Plötzlich stellt man also eine eine eine Narr barkeit her für sich und auch für andere Leute,
Mannschaft es einfach Leute Avant zuführen und dadurch dass man ebenda Brücken baut und versucht die Niveaus zu nivellieren und zugänglich.
Zu schaffen macht man einfach auch komplexe Themen auf einmal auf eine Art und Weise zugänglich wie sie es vielleicht so vorher noch gar nicht warm.
Was heißt auch nicht dass man Komplexität reduzieren.
Sehe ich auch auf das immer so das ist ja alles viel zu kompliziert und müssen jetzt mal runter brechen und bloß nicht so genau ins Detail gehen dann steigen uns die Leute aus dann hört ja keiner mehr zu.
Fahr mich halt immer nur was hat denn eigentlich für einen Sinn dass die Leute noch zu hören wenn man eigentlich gar nicht mehr über das redet worüber man eigentlich reden sollte.
Musst du denn die Kompliziertheit die Komplexität weglassen wenn es darum doch eigentlich geht.
Kann man muss sich darum kümmern dass alles aufzudröseln und verständlich zu machen ohne dabei komplett wegzugehen.

[33:51] Das habe ich alles mache ich habe müssen Überblick verloren 10 minuten passt super und das bitte bei mir zu diesen beiden.
Comma.com Zeit und Forschergeist unserem bisschen auf das mitnehmen was.
Ich habe Anfang gesagt habe für mich sind beide, also 15 beide Formate insofern ist erstmal Äquivalent weil sie beide mit dem selben Format Arbeit.
Ein Thema eine Person in der Regel manchmal auch zwei aber in der Regel eine und dann reden wir mal drüber,
von A bis Z und dann möglichst viele Buchstaben dazwischen und wir mitnehmen damit das irgendwie hin haut das ist eigentlich die einfache Formel mit der ich da arbeite,
oder noch einfacher gesagt das ganze ist eine Art Lagerfeuer der Wissenschaft man sich halt da so hin knistert schön wohlige Wärme strahlt und alle sitzen drumherum zwei Leute unterhalten sich alle anderen sitzen im selben Lagerfeuer mit dran.
Ganz wichtig und auch ganz wichtig dass ich hier um echte Dialoge handelt.
Manchmal kriege ich so E-Mails vorher was sind denn ihre Fragen können Sie mir die mal schicken zu nee kann ich nicht.

[35:05] Weil das weiß ich die noch gar nicht zweitens wäre schon welche hätte würde ich es auch nicht tun weil dann wäre auch so eine Erwartungshaltung auf einmal im Raum dass man nur genau darüber redet und man legt sich dann schon mal die Antworten.

[35:18] Das schönste sind irgendwie Sendung wo man schon vorher eigentlich auch weiß worum es geht noch schlimmer wenn man die ganze Sendung so plant auf irgendeiner Aussage zu kommen.
Ich leg mich schon so Sachen bereit.
Was ich gerne aufgelöst bekommen möchte dass ich gerne erklärt bekommen möchte aber ich versuche nicht bestimmte Antworten zu bekommen.
Und schon gar nicht fragen so zu formulieren um bestimmte Antworten zu bekommen.
Leute mit denen ich gesprochen habe oft gesagt dass wir das extrem befreien gefunden haben endlich mal komplett Tacheles reden zu können.
Und am Ende auch noch festzustellen dass eigentlich 99% dessen was sie gesagt haben eigentlich 100% am Ende auch verbleibt in der Sendung auf das so ein Frustration da wenn Wissenschaftsjournalisten kommen,
bei Otto Innenleben ein Quatsch ich da 20 minuten den Mund wund und dann sind da halt drei Worte drin die out of context irgendwas komplett anderes begleiten einfach frustrierend,
an der Stelle wenn man die Leute einfach mitnimmt und die sagt ok nehme ich interessiert das jetzt wirklich und ich bin ja auch ergebnisoffen und ich will dir so ein echten Dialog eintreten dann fängt es an auf einmal eine andere Qualität zu haben.
Und dieses,
Fehlen eines Plans und dieses Fehlens einer einer vorgefertigten Struktur ist natürlich dann in der Durchführung schwierig weil man muss etwas machen was man sonst vielleicht nicht so gerne macht man muss nämlich in Echtzeit denken.

[36:45] Du musst echt viele Sachen gleichzeitig machen und muss auch wieder oder nachdenken was wird mir gerade erzählt was bedeutet das eigentlich was ist wenn ihr zu Hause kommt was frag ich denn als nächstes läuft dann meine Aufnahme noch,
erinnerungen sind ja irgendwie alles in einem Podcaster sind ja und wie Intendant und,
fritz-meyer-weg nehmen,
bin irgendwie alles und ich muss ja mich um alles kümmern und diese Gleichzeitigkeit zu lernen ist ein Prozess aber es ist machbar aber es ist eben auch wichtig für das Gespräch weil das Gespräch wird dadurch echter.

[37:23] Und auch andere Sachen sind wichtig nämlich Pausen.
Pausenradio extrem verpönt tausend Gottes pistal und das Ergebnis sind in ihrer ganzen sprech Dynamik,
vollkommen zusammen komprimierte Wort Ströme die nicht mehr dieselbe Taktung haben und ich finde manchmal auch wichtig dieses mit diesem Metainformationen zu belassen denn wie lange jemand über etwas nachdenken muss,
ist manchmal auch eine Information in sich hatte mal so ein schönes Gespräch wo ich nach irgendeiner blöden Zahl fragte mit was weiß ich wie viele von diesen Instrumenten hatten dieser Satellit gehabt.
Die Antwort war so ja die Zahl oder Moment da muss ich mal nachrechnen,
die Person rechnete dann 30 Sekunden lang mit einem Bleistift auf einen Zettel in Ruhe mit seiner Mutter das ganze irgendwie nach um festzustellen ja stimmt.
Ich hatte mir das danach so an überlegte so mache jetzt mit dem Teil schneide ich das raus habe ich natürlich drin gelassen weil einfach dieses dieses,
führen zu können wie jemand denkt und und und irgendwie seine eigenen Aussagen auch überprüft und,
Ausländer erinnerungen 20 Jahre nach so einem Projekt auch wieder herleiten kann fand ich einfach eine interessante.

[38:40] Trotzdem ist es wichtig dass man auch zusammenfasst dass man versucht zu greifen was habe ich jetzt hier eigentlich gerade gehört,
ist das so und so einfach um die Leute mitzunehmen und das ist überhaupt das wichtigste beim Podcasting da muss die Leute mit.
Muss immer an die auch zu nicht nur an sich denken auch darüber nachdenken was reden wir jetzt hier eigentlich gerade kann dem jetzt überhaupt noch jeder folgen.
Jetzt gleich mal ganz sinnvoll all das was bisher erzählt wurde auch mal zusammenzufassen.
Einfach auch für mich selber um selber klar zu sein dass ich das jetzt auch verstanden habe aber auch in dem Moment die Taktung für alle anderen rauszunehmen weil man muss nichts vor wenn man lange Sachen höher steigt man natürlich auch irgendwann mal aus.
Ist nicht immer 100% im on zu haben aber Hörbücher an und irgendwie nicht geschnittenen Features eigentlich komplett raus ist wenn man mal 20 sekunden nicht gehört hat,
kann man durch Repetition und Zusammenfassung und und und und solche Spannungsbogen die Leute auch in dem Moment immer wieder mitnehmen und auch letztlich dazu bringen sowas auch vielleicht zwei oder dreimal zuhören.
TUIfly zum inhaltlich.

[39:57] Sind für mich diese wissenschaftspodcast echt wichtig und ich bin auch in der glücklichen Situation da Unterstützung zu bekommen von meinem Partner in die es mir ermöglichen auch mal ein paar Sachen Auszubildende die vielleicht sonst nicht so gemacht hätte.
Unten das hat sie eigentlich als ganz brauchbar erwiesen deswegen möchte an der Stelle auch noch mal erwähnen.
AZB habe angefangen die Sendung dann auch entsprechend würde ich zu publizieren da geht noch was aber ist schon mal ganz wichtig dass man dann eben auch der Bedeutung dieser Sendung sofern Rechnungs dreht,
als dass man sie auch auf eine Art und Weise aufbereitet wie es daneben auch,
später noch sinnvoll sein kann weil Mama sich vorab gutes Podcast Gespräch kann man locker 10 20 Jahre halten.
Das ist nichts was ich versendet soll sind alles Dinge wo man später auch noch mal hingehen kann wo der broadcast auch selber zu einer Referenz wird.

[40:53] Und deswegen sind diese Cover an der einheitlichen Sachen auf die Visualisierung eines Themas sicherlich nicht ganz unwichtig.
Hannah noch angefangen das ganze du kleine Videos zu machen um einfach schonmal Teaser zu bauen.
Sowas hatte dann sicherlich bald auch mal auf der Webseite findet man gerade noch dran.
Einfach um auch schon mal Leute auch an so ein Thema ganz so schön wie oft ist und Feedback war Podcast auch so ja ich habe mir mal hier Podcast XY angehört,
das Thema hat mir ja nur kommuniziert dass ihre dich bestimmt nicht interessieren und jetzt hört es mir schon zum dritten Mal an sich mal das beste war mal einfach.
Nur Landhausküchen zu kleine Einstiegsschwelle überschreiten muss,
umso niedriger meines Einstiegsschwelle macht umso mehr man Interesse wecken kann dass die Leute da überhaupt erstmal drauf gehen damit du dann später feststellen aha das ist ja super und so besser da kann sowas helfen.

[41:56] Fahr mal sowas gebaut massig Auftrag was soll das denn sein das ist einfach ein DIN A4 Papier da ist noch mal im Prinzip genau das gleiche was man auf der Webseite findet so der Texteditor links auf alles,
Bilder das Motiv Pipapo url einfach mit drauf und dem unvermeidlichen QR-Code um direkt auf diese Webseite zu kommen.
O2 data das ist dazu da um den Leuten die aus einem eigenen Antrieb heraus zu etwas verbreiten wollen die Gelegenheit zu geben auch in die nicht digitalen Räume zu gehen und ob das einfach aus und dann packt man das an schwarze Brett.
Oder mach das auf unten am esse oder irgendwann Konferenz irgendwoher warum so eine Sichtbarkeit zu schaffen hier Hilfsmittel zu bauen um die Nutzung des Podcasts noch zu intensivieren.

[42:46] Flache Forschergeist Hamburg vor einigen Monaten angefangen das ganze noch mal etwas zu intensivieren indem wir,
Kannst kippten eine zentrale Rolle gegeben haben und auch in Zukunft noch mehr geben wollen.
Wie sieht das aus die Sendung werden vollständig transkribiert.
Transkripte kann man sich herunterladen aber noch besser man kann sich diese Transkripte auf der Webseite während man die Sendung hört in Echtzeit mitlaufen lassen,
man kann auch an eine beliebige Stelle in den Text klicken und springt dann direkt an das Gespräch.
Was heißt das ganze kippt ist fest verwoben mit der Sendung und dann kann jetzt auf den Satz genau jederzeit Dinge finden.
Einige Leute auf mich zugekommen angesagt naja Transkripte und Text und soartex das ist doch wieder der Rückschritt jetzt habe doch gerade das Gespräch ist doch viel toller warum machst du jetzt wieder tech.

[43:50] 117 riesigen Unterschied in sollte man berücksichtigen sowas wie Hörbücher.
Das sind das ist was gesprochenes mach aber eigentlich zum Lesen gedacht war unten Kannst kippte wiederum sind geschriebenes.
Was habe ich zum Hören gedacht war.
Was heißt die Transkripten haben eine ganz andere Rolle die sind jetzt nicht der Artikel der sich komisch wie soll ihr geht's um Durchsuchbarkeit.
Dass man einfach die Möglichkeit hat diese Gespräche auch in Suchmaschinen zu bekommen.
Es geht um die indizierbar Kite dass man auch selber in der Lage ist bestimmte Begriffe schnell zu finden in solche Gespräche einsteigen zu können.
Natürlich am Ende auch eine zitierbar Kite und Podcast auch als Arbeitsmaterial als Quelle als Ressource Zuliefer dass man sowas auch mal in einem paper zitieren kann.

[44:47] Zum Abschluss noch etwas raumgreifende dass wir auch machen was aus sich auch gezeigt hat das wunderbar funktioniert mit rounds habe ich das jetzt zweimal gemacht.
Das ganze als Ereignis auf die Bühne zu bekommen um dort mit Leuten sich zu treffen,
sehr schön hier war das in Darmstadt in der Zentralstation,
da kommen dann viel 100 Leute und richtig top war das ganze in Berlin implantarium zu machen,
wo man wirklich diese komplette Podcast Immersion hat man Sitze 2 Stunden lang lässt sich über ein Thema was erzählen und Wedemann über irgendwelche Themen redet laufen passende 360° Videos auf diesen auf dieser riesigen Kuppel,
die Leute sind da schon etwas gefehlt heraus gegangen also muss ich Community mitnehmen und auch in Veranstaltungen denken.
Ja und das eigentlich alles was ich heute erstmal Zusagen habe vielen Dank fürs zuhören.
Playa Santa Clara.

Verena Winiwarter

[46:00] Ich würde eigentlich unabhängig von meiner Wissenschaft die Sozialisation als ganzer Mensch im Fenster öffnen
tut es sind ja noch Sauerstoffmoleküle viele davon werden verbrauchen
sie auch noch welche haben wollen.
Wunderbar vielen Dank.

[46:44] Dann bin ich auf Distanz Frisur sie verwiesen.
Distanz wissen die Psychologin innovationsberatung ist eine Ressource.
Oberstdorf distanza nachtansichten die man Austria nicht haben kann.
Und genauso wünsche ich mir dass dieser Beitrag verstanden wird als.
Eine Anregung zur Kontroverse als Angebot eines fernen Spiegels ich liefere hier die Referenz dazu das ist Barbara tuchman die das über das Mittelalter geschrieben hat.
Einen verspiegeltem deutlicher sichtbar da.
Wie müssen die Einreise in sechs Schritten Unternehmen.
Und die also eine Folge vom kurz besuchen in Gedanken Gebäuden anlegen und am Ende,
hoffe ich dass eine Reise Eindruck entstanden sein wird und weil sie nämlich alle an das Medium Radio glauben und dann die broadcast habe ich keine Folie.

[47:50] Versuchsweise zu.
Ich werde mit dem wissenschaftspodcast beschäftigen wie ich ihn aus der Ferne wahrnehme und auf meine Kompetenz vertrauen,
werde ich meine Beobachtungen zeitliche und nicht etwa räumlicher Verne anstellen aber lassen Sie mich in der Gegenwart beginne Kurzbesuch.
Findet statt bei Ulrich Lohmar und dessen Gedanken für mich ab wofür wissenschaftspodcast wichtig sein können.

[48:27] Ulrich Lohmeier zwischen wahrscheinlich wird gegessen hat deutscher Bildungspolitiker er war von 1965 bis 1969 Vorsitzender des Bundestags Ausschusses für Wissenschaft,
Uhr Politik grundbuchbezirk 1967 hat er sich über etwas geäußert was mir.
Über den Begriff der Planung.

[48:57] Planung bedeutet sein Verhalten so auszurichten.
Das nichts sich unvermutet rächen kann.

[49:11] Plan ersetzt also Zufall durch Irrtum.
Dass wir versuchen der Rache auszukommen.

[49:23] Entfernen hat nach Normandie Hoffnung eine ideologische Diskussion zu ermöglichen.

[49:33] Allerdings erfordere sagt Normandie Planung die braucht Systemforschung entscheidungsforschung informationsforschung.
Und das erfordert von der Politik und von der Wissenschaft des begreifen von technologischen sprachlichen und methodischen Kategorien die neuesten.

[49:55] Die darauf noch weniger vorbereitet als die Wissenschaft in ihrer Gesamtheit hatte vor 59 Jahren gesagt und ich fürchte er hat immer noch recht.
Wissenschaftsgebiete Iserlohn.
Für dieses Problem kommt die Rolle eines unendlichen Niklas und Vermittlers zu den Transparenz im Sinne von Durchschaubarkeit,
sei unter den gegebenen strukturellen Merkmale eines demokratischen Gemeinwesens.
Wichtigsten Bedingungen für eine Meinungsbildung und wirksame.

[50:39] Wo kann man argumentieren dass wir uns jetzt in einem historischen Augenblick befinden indem diese wissenschaftsbasierte technologische Zivilisation,
das Begreifen von technologischen sprachlichen und methodischen Kategorien für die Planung.
Test für die Einrichtung gesellschaftlichen verhalten damit sich nichts unvermutet rächen kann,
nötiger als transparent,
ich war für eine offene Meinungsbildung.
Das könnten wir es gern Handlungsauftrag für den.
Bevor das jetzt als entschieden betrachten dass die wissenschaftspodcast für genau das gut sind würde ich vorschlagen wir machen noch einen zweiten kurzen Besuch.

[51:42] Leider leider ist die Gesellschaft für die normativen Folgerungen die lormar seiner Diagnose zieht.
Gesellschafter für mich keine Uhren und ich würde daher gerne so eine diagnostische Korrektur vornehmen.

[52:02] Movens Durchschaubarkeit das Basis von Meinungsbildung und Kontrolle.
Das dafür notwendige Wissen kann man auch bürgerschaftliches Orientierungswissen nennen.
Und das meine Damen und Herren eröffnet uns.
Eine Möglichkeit um informierte Bürgerinnen und Bürger wahrzunehmen.
Und ich verschärft jetzt noch ein bisschen uns im Glauben zu wiegen dass wir darauf aufbauend mit entscheiden können über die Zukunft.

[52:39] Wenn wir diesen Glauben nicht hätten würden wir uns nicht entsprechend gesellschaftlicher Spielregeln verhalten.
Der Glaube daran dass wir mit entscheiden ist ein Grund Versprechen der Demokratie.

[52:57] Unterputz kastriert.
Heutzutage im Zeitalter der alle Lebensbereiche durchdringenden Technologie.
Das heißt dieser unauflöslichen Verknüpfung von Technik und Wissenschaft.
Ist Wissen über Wissenschaft unverzichtbarer Bestandteil von dem was ich gerade bürgerschaftliches Orientierungswissen.
Genau damit sich die kritische wissenschaftspublizistik genau zu dem Zeitpunkt ausdifferenziert Nebenwirkungen von Technologien sichtbar zu werden.

[53:38] Also hier schlimmer ist wurde mit Umweltverschmutzung und anderen technologiefolgen wurde die Herstellung und Wiederherstellung eines Glaubens daran informiert zu sein.

[53:53] Jetzt könnten wir von hier in ungefähr drei weiteren Schritten der Kritischen Theorie London die Aufklärung beklagen.

[54:07] Podcast ist ein Werkzeug zur Befestigung von Verhältnissen.
Durch den Glauben informiert zu sein über das was relevant ist.

[54:21] Da habe ich ihm jetzt vielleicht ein bisschen von seinem Glas genommen ich möchte aber über den Podcast als Medium nachdenken Kurzbesuch 3.

[54:33] Insgesamt unterliegt massenmedialen Logiken die inhaltlich und formal bestimmen womit sie erfolgreich sein kann.
Erfolgsbedingungen die für broadcast gelten sollten wir vielleicht dabei gern worin der gesellschaftliche erfolgt der Massenmedien besteht.
Sondern Niklas Luhmann.
Lumen hat vorgeschlagen dass die Massenmedien.
Etwas erlauben und befördern die Unterscheidung zwischen Information und nicht Information oder wenn Sie so wollen Desinformation.

[55:23] Weil sie das tun können Sie die Grenze zwischen Information und nicht Information in Richtung Information verschieben.
Allerdings nur unter einer Bedingung von Aufmerksamkeit ohne Information.

[55:43] Aufmerksamkeits und erregungs Werte zu erzielen Bedarf unglaubliche Anstrengung.
Wie ich jetzt gerade gelernt haben Sie die Wahl zwischen 240000 Möglichkeiten sich da reden zu lassen.

[55:59] Das bedeutet 1439 900.

[56:07] Lumen hat uns erklärt wie er sich das vorstellt er sagt.

[56:13] Massenmedien müssen um diese Aufmerksamkeit erregen zu können gleichzeitig Irritation erzeugen und verarbeiten.

[56:25] Produktion die Verbreitung und den Konsum von Irritation investiert.
Simuliert und stimuliert die massenmediale Kommunikation die ständig erneuerte Bereitschaft sich auf Überraschungen einzustellen.
Das kann man ziemlich schnell die diskursive Problematik der Massenmedien ableiten.
Nehme ich die notiz ständig das Gefühl von Neuheit zu produzieren.

[57:01] Wigzi.

[57:05] Die im Mittelpunkt der massenmedialen Kommunikation steht sie muss immer neue Geschichten erzählen weil sie sich innerhalb der Kultur des neuen bewegt die immer neue Inhalte erfordert.

[57:20] Gleichzeitig muss sie ein Schema reproduzieren das immer das gleiche.
Stellenangebot machen.

[57:34] Also in der Herstellung von Aufmerksamkeit durch die Beschwörung des neu ist auch die wissenschaftspublizistik gefangen.
Vielleicht sogar in ganz besonderer Weise.
Da möchte ich durch einen Film Kurzbesuch klären helfen wir Reisen in der Antike.
55 vor Christus.
Da veröffentlicht Cicero oder wir heute heißt sein Werk De oratore über den Redner.
Drei Faktoren die eine erfolgreiche Rede ausmachen.
Den Beweis der Wahrheit dessen was der Redner vertritt zweiten den Gewinn der Sympathie des Publikums.
Und drittens die Beeinflussung der Gefühle der Zuhörer im Sinne des Rechts.

[58:38] Unter Beweis dass dabei nicht nur auf die Fakten an sondern auch auf die Argumentation.

[58:49] Aber dann kommt es darauf an Sympathie zu erzeugen delectare Cicero weiß wie das geht und nicht auf lateinisch Deutsch Übersetzer.

[59:03] Es ist also von großem Wert für den Erfolg.
Dass man die Herzen des Publikums für eine möglichst wohlwollende Einstellung.

[59:17] Sowohl dem Redner aus auch ganz besonders dem Klienten des Redners gegenüber zu gewinnen bei.

[59:24] Gewinnen aber lassen sich die Herzen durch die Würde eines Menschen seine Taten und das Urteil über seine Lebensführung.
Diesen Eindruck unterstützen bei dem Redner eine sanfte Stimme ein schüchterner Gesichtsausdruck und eine liebenswürdige Ausdrucksweise.

[59:54] Allerdings ist das schon,
massenmediale Beeinflussung ist.
Die Menschen schwer entscheiden ja vielmehr aus Liebe Begierde Schmerz oder Freude Hoffnung oder Furcht.
Oder Erregung des Gemüts als.
Nach der Wahrheit oder einer Vorschrift nach Rechtsnorm oder Verfahrens Formel oder nach Gesetz.

[1:00:48] Die Menschen entscheiden was hast du raus Liebe Begierde Zorn Schmerz Freude Hoffnung Furcht.
Nicht nach Wahrheit oder Faktoren delectare.

[1:01:05] Nachdem du zu hell,
woher das Bewegen diese drei Faktoren stehen in einem Spannungsverhältnis zueinander dass die mittelalterliche predigtlehre dies prädikantin dem Gegensatz von Unterweisung des Geistes,
versus.
Im schmeichelnder Ort zufassen gesucht hat und der wissenschaftspodcast ist in dieser Spannung insbesondere deswegen gefangen.
Meine Gesellschaftssystem Aufmerksamkeit zu verschaffen versucht damwerth Wahrheit orientiert.

[1:01:47] Sagen der Podcast erodiert den Wert Wahrheit indem er emotional.

[1:01:57] Podcast warum ich das Youtube-Video brauchen wir einen Kurzbesuch wir besuchen.

[1:02:08] Ich behaupte mal eingang wissenschaftspodcast sind hörbar und unsichtbar.

[1:02:18] Versprechen bei ticket.at.
Er spricht von einer audiovisuellen Litanei.

[1:02:40] Der schreibt dazu viele Philosophen praktizieren eine audiovisuelle Litanei.
Eine konzeptuelle Geste die Klang und Klang Phänomene die Stimme haben wir ja vorher gehört.
Endlich oculo zentrische Status Quo positiv entgegen.

[1:03:03] Diese audiovisuellen damit die Sprache als Ausdruck einer Art Rainer in Rust am See schon gehört.
Liederlichkeit.
Auf die kommt da deswegen ist der Podcast wahrhaftiger als das Youtube-Video könnte man zusammen ist.

[1:03:35] Können und das hören aber alles gut machen was daran schlecht ist.

[1:03:42] Nicht nur deswegen so verlogen selbiges sondern.
Weil er seine Wahrhaftigkeit seine größten behauptet.
Schön für den Podcast.
Ich erinnere an die Serialität die schon kurz gestreift hat das immer neue in der immer gleichen wieder.

[1:04:21] Wissenschaft muss in Podcasts original Massenmedien zur Erkennbarkeit entsteht.

[1:04:32] Sie muss durch irritation Aufmerksamkeit erregen wie könnte das besser gehen als so wie es beschrieben hat durch emotionalen.

[1:04:43] Visitatis sozusagen der Titel der Serie des wissenschaftspodcast ist das Risiko.
Des Risikos treffen sich Wahrheit.

[1:05:00] Der wissenschaftliche Podcast folgt deshalb häufig einer oder mehreren der antiken Mythen die 16 Risiko syndrome 1996 vom WBGU beschrieben worden sind.

[1:05:17] 7 Regeln des broadcast gerahmte Wissenschaft kümmert sich z.b. darum dass uns das Schwert des Damokles nicht auf den Kopf fällt das an einem seidenen Faden über uns.
Ezcast findet zudem.
Der das Schwert und die Bühne des Fadens bei Kernkraftwerken und Staudämmen die schreibt noch einen Gegenspieler dazu der behauptet dass er alles ganz harmlos.
Bekommt das sehr hohe Schadenspotential und die Hörerinnen und Hörer ertragen ist wo liegt die Eintrittswahrscheinlichkeit.

[1:05:57] Bocast informiert.
Die Spannung entsteht nicht nur durch das hohe Schadenspotenzial sondern auch durch die gewisse Wahrscheinlichkeit.
Und der Vorteil bei der Feuchtigkeit sich immer wieder.
Die griechische Serien die betäubt von Dämpfen aus der Erde kryptisch stammelte was viel Raum für Interpretationen gelassen hat ist broadcast,
oder wie SIE sind Themen dafür.
Das Schadenspotenzial ist ebenso ungewiss wie die Eintrittswahrscheinlichkeit Stoff für Geschichten von rastlos tätigen Wissenschaftlerinnen,
denen unsere Herzen zufliegen und der Irrtümer uns wo liegt oder.

[1:06:57] Was aber wenn wir in der Panther gegriffen hätten.

[1:07:03] Diesen narrativ lässt sich das ewig gleiche die spannende Geschichte von menschlicher Begrenztheit und einsamen Delfinen die an den Grenzen des Wissens ihre schwere Arbeit tun wunderbar erzählt.
Designreich dafür.
Das zum wohl Schadenspotential Wahrscheinlichkeit unsicher sind.

[1:07:37] Nein zu überreichen ttdd dient hier als Serie ladybug die dann auch noch.

[1:07:48] Den Klimawandel nicht vergessen bis jetzt aufgespart damit sie mir weiterhin Aufmerksamkeit schenkt noch den haben sie doch schon gewartet.
Igel zeichnen hohes Schatz potentialkurve Eintrittswahrscheinlichkeit.
Aber eine große Verzögerung Drittwirkung aus in Gestalt von John Schellnhuber und die sind schon heiser vom viel rufen.
Doch niemand hört sich doch für den Cassandra costs.
Geringe Schadenspotential geringe Eintrittswahrscheinlichkeit mobilisierungs Potential für den Medusa Kaarst.
Susa der Anblick für Versteinerung gereicht hat werden hier die Wirkungen nach der psychologischen geben erzählt was für eine großartige Möglichkeit für die broadcast Macherinnen.
Du kein Risiko zu finden ist dann kann man immer noch wissenschaftlich innerhalb des personalisierte Kontroversen präsentieren um die Zuhörer zur Anteil und Parteinahme zu.

[1:09:05] Dabei allerdings bleibt die leitdifferenz des Wissenschaftssystems der binäre Code wahr unwahr,
der Grundlage für die Legitimität Zuschreibung durch andere gesellschaftliche Teilsysteme ist im schlimmsten Fall auf der Strecke.
Wenn sie erfolgreich sind könnten der Wissenschaft der sie dienen wollen auf diese Weise.

[1:09:30] 6 Kurzbesuch absolviert wie lange gibst du mir noch.

[1:09:36] Na das geht sich locker aus also wissenschaftspublizistik diesig.
Broadcast als Bedingung offener Meinungsbildung in der technologischen Zivilisation legitimiert gebraucht wird für den Glauben an die Demokratie.
Gefangen in der Logik der Massenmedien der nötigen Beschwörung des neu.
Wenn sie sowohl den Nachrichten wird im Stern im Spannungsfeld zwischen Erregung von Aufmerksamkeit durch emotionale Bewegung und Unterweisung des Geistes eingeklemmt.
Der Serialität ausgeliefert das nächste mit welchem das nächste Erdbeben das nächste Stückchen immer das nächste.
Der Serie ist ausgeliefert mit Risiko alternativ unauflöslich verschwistert von danke.

[1:10:35] Und dabei Grenzwissenschaft die Partition die Wahrheit kompromittieren.

[1:10:46] Diese Geschichte eine Moral.
Ich bin in der Form gefangen ich muss jetzt einen überzeugenden meine letzte Chance sie für mich einzunehmen.
Ankündigung des nächsten Gedanken vertraut zugleich emotional.

[1:11:06] Die Theoretiker im Mittelalter die Predigt Forscher hatten ihren kik rote lesen sie wussten dass die Aufmerksamkeit für die Predigt nur zu haben war wenn man den Ohren schmeichelt.
Sie sorgten sich da nicht die Unterweisung des Geistes auf der Strecke Bieber.
Sorgsam Empfehlungen für diese Gratwanderung abgegeben und darauf gehofft dass sich diese Ziele schon irgendwie vereinbaren lassen würden.

[1:11:39] Von Hoffnung beseelt hat 1784 Friedrich Schiller mit 24 Jahren seine berühmte Rede über das Theater als moralische Anstalt gehalten und Dagi.

[1:11:55] Der Hoffnung Ausdruck verliehen die Bildung des Verstandes und des Herzens soll mit der edelsten Unterhaltung vereint werden sie sehe ich aus Prädikant.
So wie sie hier im Publikum für ihre Form wissenschaftspodcast dem sie ihr heißes bemühen Mathe Abwechslung Goethe widmen so hat China für das Theater gebracht.

[1:12:23] Sind deshalb keine moralische Anstalt geworden ebensowenig wie aus dem Podcast etwas anderes werden kann als eine von vielen Spielarten des massenmedialen Stroms.
Neuigkeiten mit dem Serie,
immer gleichen Überraschungen produziert und konsumiert werden von Damokles bis Medusa meinetwegen gewürzt mit ein bisschen Sherlock Holmes und Mata Hari.

[1:12:51] Aber meine Damen und Herren.

[1:12:56] Auch wenn es die Bildung des Verstandes und des Herzens nicht mit edelster Unterhaltungstheater hält sich.
So möge es auch ihren Podcast ergeben ein bisschen distanzierte Reflexion hat dabei öffentlichen.
Kinder.

Martin Bernhofer

[1:13:32] Ja noch mal hallo und wie kann ich das mit deiner kleinen Fußnote auf diesen tollen Vortrag jetzt folgen darf.
Radiohead no future der vielzitierte Ausspruch Lord Kelvins aus dem Jahr 1899 ist eine.
Dabei lichten Irrtümer der Mediengeschichte in Weissach aus der Sicht eines öffentlich-rechtlichen Unternehmens oder Sende SWR1.
Der mit deiner Tagesreichweite von 660000 Hörerinnen.
Immer noch eine bestimmte größere Zielgruppe darf man sagen anspricht und jüngste auch bei jüngeren Zielgruppen erfreuliche Zuwächse erzielt hat dennoch scheint Radio.
Für manche Zeitgenossinnen ein Imageproblem zu haben und vor allem von der Generationen Smartphone nicht mehr oder kaum mehr wahrgenommen zu werden dass diesen Imageproblem kein nutzungsprobleme oder nicht noch mehr nutzungsprobleme wird,
muss Gegenstand einer vertieften und intelligenten Format programmierungs und Distributionsstrategie eine sender sein.

[1:14:35] DAV des Lebendigen und vielfältigen Podcast drin sind Medien strategische eine Chance / Neuhaus Spielweg ein jüngeres Publikum anzusprechen das nicht oder noch nicht mit dem Sender,
in Berührung gekommen ist tut auch ältere Videos anzusprechen die zwar nun sind Themen interessiert werden aber das Radio als analoges und lineares,
Medium nicht mehr auf ihrem akustischen Radar haben die perfourmer die digitalen invido listen.
Um dieses Potenzial auch mit eigenen neuen Podcast Formen anzusprechen und auszuschöpfen müsste allerdings der Spielraum der gesetzlichen Regelungen für den ORF vergrößert werden,
diese ermöglichen ja gegenwärtig nur das Ausspielen bereits gesendete oder strikt Sendungs bezogener Produktionen,
in einem Zeitraum von 7 Tagen mit ganz wenigen Ausnahmen.

[1:15:25] Der schon angeklungen evolved bildnerische Ansatz das Wissenschaft durch das Radio zur Gesellschaft spricht ist mit dem antiquiert angesehenen heute Paradigma der wissenschaftspopularisierung,
verbunden die Pluralität und die Vielstimmigkeit digitale Medien könnte dagegen den Ansatz des wissenschafts Vorschuss Brian bin befördern.
Society now can speak back to silence das wäre attraktiv für einen rundum der Gesellschaft und passen auch zu unserem redaktionellen Ansatz,
Wissenschaft und Bildung im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen zu verorten und nicht nur sendungen anzubieten sondern auch einen Dialog anzubieten darüber eine Plattform für diesen Dialog zu scharf und wie sie auch gesagt um.
Dialoge sind ja die Urformen und Gespräche sind die Urform des Radios auf die wir uns ja auch im digitalen Zeitalter wieder besinnen können und wollen.
Partizipativ ausgehende Türkei Ö1 Open Innovation von Fragen und Anliegen davon wissen Haus der Gesellschaft um anknüpfend daran die Relevanz und den Nutzen des wissenschaftlichen Wissens zu erschließen ohne dabei aber auch,
Nichtwissen und offene Fragen auszublenden.

[1:16:37] Das erfordert eine differenzierte programm und Format zugtouren Zusammenspiel von kurz und lang Aktualität und Hintergrund,
News und Dokumentation Kürze der nachricht und ausführlicher Präzision des teachers persönliche Erzählung und interdisziplinärer Kontroverse.
Um diesem Ziel ein bisschen näher zu kommen produzierte 118 Sende rhein-wied ansehen fernsehprogramm Stunden pro Woche.
Deklarierte Wissenschaftssendungen einerseits aber auch offene Formate die sich mit Kontexten Anwendungen und Folgen dieses Wissens,
in den verschiedensten Lebenswelten befassen von lokal bis global Sende Riley nachtstudio Dimensionen oder auch pferdekolik natürlich erziehen in der linearen Ausstrahlung große Reichweiten im senden Sie den Zug fährt der Wagen,
digitalen Downloads sind sie wirklich Prototypen einer nachhaltigen Nutzung des Radios als Medium des Wissens.

[1:17:32] E91 wird seit über 15 Jahren die Strategie verfolgt beim Kürzel von Nazi und Reiners Podcast anzubieten den Serien ausgestrahlt werden lindenrain Journal mit den größten Abrufzahlen sind erfreulicherweise Wissenschaftssendungen in populären Kurzform Arten,
die besonders nachgefragt werden mit bis zu 180.000 abrufen Vormonat.
Spitze betrifft Geschichte oder das kurz Magazin Wissen aktuell in enger Verbindung mit nachrichtenjournal und unserem Online wissenschaftskanal sein soll v.d. dann auch digital Leben und vom Leben der Natur mit diesen Sendungs Marken steht hierbei sein klar definiertes Themenspektrum,
dass die Hörerinnen und Abonnenten den wiedererkennen können im Vordergrund eine Büchersendung Wissens pflastern,
und den Feldern das wäre nett Versandoption gerade auch unter Einbeziehung von Beiträge aus kulturfeature Musik und Literatur und darüber diskutieren der gerade in der ein sehr intensiv.
Sie wird aber auch gegenwärtig durch den eingezogenen rechtlichen Rahmen nicht erlaubt.

[1:18:33] Das geht leider auch für die Einbeziehung von wissenschafts Content aus dem Archiv der sich zu attraktiven Tussis bündeln und als offene bildungsressourcen online ausspülen lese.
Ein gutes Beispiel dafür wäre das Radiokolleg Langzeitprojekt ABC Walter Finanzwelt das mittlerweile ab 55 Beiträge angewachsen ist und laufend erweitert wird.

[1:18:53] Diesen Zusammenhang selber auch tsm4 Science Buster Podcast erwähnt von Martin Puntigam als Radio Kolumne konzipiert war er schon vor 10 Jahren,
im ersten Podcast Eis erfolgreich,
mittlerweile auch auf Kabarett Bühnen und im fernsehen auch hier wandert das Radio aus und der Podcast einmal pro Woche werden natürliche naturwissenschaftlich aktuelle Forschungsergebnisse humorvoll präsentiert unter Schlusssatz lautet immer beginnt.
Danke schön.
Wir müssen also auf die Smartphones Gehen wir werden auf die Smartphones kriege sind schon auf dem Smartphone so werden noch mehr auf die Smartphones Gehen es wird eine das würde bei den technologiegespräche in Altbach bei kurzen angekündigt werden Neurowissenschaft App geben die,
einseifer.de Radiobeiträge und Wissenschaft Beiträge aus dem Fernsehen bündeln und das gesamte multimedia lispector und SRF,
digital in einer zeitgemäßen Form zusammenführen wird Podcast darauf möchte ich auch noch hinweisen kann eine lineare Ausstrahlung ergänzen.
Ersetzen kann sie aber nicht an Radioprogrammen ist ja nicht nur die Anhäufung von einzelnen Sendungen und Beiträgen sondern.
Ein lebendiges inhaltliches und rhythmisches ganzes vielmehr seine akustischen Teile.

[1:20:11] In diesem Zusammenhang finde ich persönliches Office Tag Beginn der Wissenschaftsvermittlung sehr wichtig dass eine Publikums Mischungen durch folgt der Teufel und das Wissenschaft nicht mehr exklusiven Wissenschaft Formaten zu finden ist die ohnedies schon überzeugte und begehrt erreichen,
sondern auch im Nachrichten Kontext in Diskussionssendungen in Verbindung mit aktuellen gesellschaftlichen und kulturellen Themen.
Die ein Publikum überrascht hund gassi überfallartige reichen das haben sie natürlich ein bisschen angeleinter gezeigte Überraschung jetzt bin ich aber sehr anregend.

[1:20:43] Wir können nur also bedingt experimentieren leider aber Sie können das und wir wollen ja auch von ihnen lernen und sind doch besser wieder hier deshalb zum Abschluss ein paar offene Punkte und Fragen die ich in diesem Umfeld auch für wichtiger.
Podcast bewegen sich in neuen Kommunikations Umgebungen die zunimmt die Rankings von Suchmaschinen und kommunikative filterblasen soziale Medien bestimmt werden.
Meine persönliche Dystopie der digitalen Wissenschaftskommunikation wäre eine algorithmisch auf User zugeschnittene Selektion.
Manche Menschen begegnen wir bestimmten Wissenschaftsthemen viele gar keinen mehr das wäre auch ein Argument die Basis der Wissenschaftsvermittlung in einem öffentlich-rechtlichen Medium als Garant der Verlässlichkeit zu stärken.
Für eine Wissenschaftsredaktion gilt aber auch die Regel der Ausgewogenheit audiatur et altera pars wissenschaftspodcast einzelne WissenschafterInnen und Institutionen können wollen und sollen vielleicht das auch gar nicht mehr leisten.
Das setzt dann allerdings auch die Urteilsfähigkeit der Rezipienten and voraus scientific literacy TGS gebildet werden müsste.

[1:21:52] Der Boom der wissenschaftspodcast in den USA,
wird auch in Verbindung mit dem Abbau der Wissenschaft Redaktionen und der Abwicklung von Resort in Verbindung gebracht Maik Schäfer hat kürzlich darauf hingewiesen dadurch eine lebendige do-it-yourself Kulturwissenschaft Vermittlungen stehen.
Umso mehr ist aber auf die Frage zu stellen und die einfache sowas verankerte Kompetenz seiner professionellen Wissenschaftsredaktion.
Mit ihrer Gatekeeper und Selektionsfunktion nicht nachdrücklicher auch als gesamtgesellschaftliches Anliegen verteidigt werden müsste.

[1:22:25] Hier verschwinden hätte ja nicht nur für die Wissenschaft die sich dann alleine selbst vermitteln müsste fatale Folgen sondern auch der eine umfassende und ausgewogene Informationen der Gesellschaft.

[1:22:39] Problematisch erscheint mir in diesem Zusammenhang auch die gegenwärtige Verschiebungen im Kräfteverhältnis unter Ressourcenausstattung von wissenschafts PR und Journalismus schätzungen gehen davon aus dass in Großbritannien.
Auf einem Wissenschaftsjournalisten 6pr Leute kommen würde mich bisschen Österreich ist Aberglaube nicht ganz anders.

[1:23:01] Dieser economische Tod könnte auch zu einer Konvergenz von Journalismus und PR und damit zu einer rückwärts Orientierung zum antiquierten Paradigma der Wissens Popularisierung führen.
Damit verbunden wäre dann auch zu diskutieren ob der Podcast Trend in den Zittauer Informationen über Wissenschaft und der gesellschaftlichen Aufklärung steht oder primär.
Eine Selbstvermarktung dient.
Die Finanzierung eines kritischen Wissenschaftsjournalismus ist daher mindestens so wichtig klar dass ich das sage wie die Subventionierung der Wissenschaftskommunikation,
von Wissenschaftseinrichtungen und Hochschulen aber das ist keine Konkurrenz sondern Allianzen sind hier gefragt.
Zusammengefasster sich deine radioredaktion wie einst erscheint es unverzichtbar Wissenschaftsvermittlung.
In einen gemischten Vollprogramm weithin anzubieten aber auch alle anderen ausspielen Kanäle und Formate nutzen zu können,
und dabei sexperimente offen zu sein und so den eigenen journalistischen Elfenbeinturm nervig den gibt's auch in den Leben ist auch sehr bequem zu verlassen,
kaufmich Podcast die aber dann immer noch wieder erkennbar mit dem Sender mit der Marke und ihrem Qualitätsanspruch verbunden sind.

[1:24:15] Die Freiheit des Hörens kann dann auch die Hörer Bindung an das Audio oder dir.
Zuwider Kopfhörer die Aufmerksamkeit und damit hätten dann Radio und Podcast Zukunft danke,

Maren Beaufort Und Josef Seethaler

[1:24:42] drei Positionen.
Boxerstiefel Radio.
Nach Hause gehen,
nichtkommerziellen Mädchens nicht kommerziellen gratis wenn ich noch bin dann habe ich wahnsinnig viel.
Suche standen sich in den letzten Wochen war ganz viel Gespräche mit.

[1:25:27] Mitarbeiterinnen der Frauenarzt in Österreich.
Wie ist dort gehört und dann depressiv.
Wir stehen Probleme,
schwieriger weil Politik andere Anforderung stellen.
Und wir können das mögen und nicht aber wir müssen uns diesen Anforderungen stellen und dann.

[1:26:25] Ja dir.
Die Rolle der Wissenschaft.

[1:26:41] DM Wirtschaftlichkeitsgebot,
Institutionen die lange Zeit aus handlungs und Entscheidungsprozess die primär intern und oft auch hieratisch geführt haben,
Euskirchen Konzerne oder Wissenschaftsforschung versteht sich nicht mehr von selbst sie wird von.
Soziologe Friedhelm Neidhardt zu einer öffentlichen Angelegenheiten die Gesellschaft will dabei nicht mehr nur auf die Leistungen der forschenden stolz sein dürfen.
Viasit eine im öffentlichkeits Gebot begründete Verbindung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft aus weitgehend medienvermittelte natürlich.
Damit wird zwangsläufig in einem Spannungsfeld zwischen medialer Eigenlogik und des Wissenschaftssystems.
Die Medien der Wissenschaftsjournalismus beurteilen Erforschung nicht nach wissenschaftlichen Kriterien sondern wert.
Wer Wissenschaft als soziales und erkenntnistheoretisches System.

[1:28:02] Heuristischen Gesichtspunkt bewertet es wäre blauäugig an dieser Stelle den Einfluss der Wirtschaft wirtschaftliche denken.
Die Angaben des spezifischen wissenschaftlichen Rationalität zu appellieren ist wohl legitim.

[1:28:18] Ganz Gewinde Öffentlichkeit für das allerdings dazu die Dinge neu zu denken.

[1:28:25] Die Gesellschaft verändert sich seit einigen Jahren erleben Wertewandel.
Der individuelle Freiheiten gegenüber kollektiven verpflichtungen favorisiert Diversität gegenüber gruppenkonformität und zivilgesellschaftliche Selbstbestimmung gegenüber staatlicher Autorität.

[1:28:46] Drücken im Verständnis von Demokratie repräsentative Elemente in den Hintergrund stärker auf eine unmittelbare Wirkung Bürgerinnen.
Bandel Auto hin zu den operativen partizipativen Demokratieverständnis.

[1:29:06] Funktionen von Öffentlichkeit Medien.
In den hergestellten Öffentlichkeit stellen wir dies wissen über mögliche Ursachen Bewertungen von Quiz mit Lösungen.
Relative Öffentlichkeit gegen Idealvorstellung erreicht beim partizipatorische Modell Inklusion in die Gestaltung.
Aufgabe der Medien ist hier problemlösungs Wissen Kapazität zu senken.
Nicht nur sondern auch.

[1:30:03] Wie geht es anders als bei den anderen Formen öffentliche und private Lebenswelten zu verknüpfen.
Und dafür fordert nicht die Akzeptanz an der breiten Palette von emotional über den rationalen ausgehenden Kommunikationsmitteln sondern.
Die Anerkennung von zuverlässigen persönlichen Anliegen als integrativen.

[1:30:27] Einverständnis dass das schon längst keine Randerscheinung ist dort Myosotis Service 35% der Bevölkerung partizipativen Demokratiemodell.

[1:30:40] Was bedeutet das für die alte Version von Wissenschaft gestaltet,
und damit für die Wissenschaftskommunikation repräsentativen Modell entspricht eine populäre allgemeinverständlicher Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse.
Bevölkerung die vertragen sie damit legitimieren.
Dieses Vertrauen in die Forschung.
Soll auf dem Datenmodell gestärkt werden und zwar durch einen öffentlichen Diskurs der Bürgerinnen erlaubt Positionen zu bestimmten Forschungsfragen zu entwickeln und Mitsprache und sogar mit Entscheidung über Vorteile Nachteile und kosten ein Lied.
InDesign unterschiedliche.
Historische Modellschiffe gegen Legitimation durch Vertrauen in die Forschung an sich.

[1:31:35] Dass die Menschen forschungsprozesse eingebunden werden Ihre Lebenszusammenhänge.
Ohne dabei aber mitzuentscheiden.

[1:31:49] Unterschiedliche Formen die Legitimation erzielt werden kann wurden im Europäischen Kommission abgefragt und dann die Antworten Österreich in Relation zu Ihrem Interesse an Wissenschaft.
Dafür gelten inwieweit die Öffentlichkeit bereitgestellte Ressourcen auch tatsächlich von der Forschung aktiviert werden kann wenn sie denn.
Eindeutiges Ergebnis informiert werden oder sogar verbindliches name.
Auf die Forschungspolitik hat einen signifikanten Einfluss auf das Interesse.
Repräsentativ demokratischen öffentlichkeits Konstruktion entsprechende Top-down-Ansatz eines popularisieren Public Understanding of science hat zwar eine gewisse wenn auch nicht signifikante Wirkung.

[1:32:51] Nur die aktive Kommunikation auf Augenhöhe voraussetzen.
Die Wahrscheinlichkeit interessieren 70%.
Wissenschaftskommunikation bedeutet.
Stau.

[1:33:29] Eine gute schlechte Nachricht Wissenschaft.
Die gute es geht nicht darum Forschungsergebnisse aufzubereiten.

[1:33:52] Produkte letztenendes zu verkaufen.

[1:33:58] Ziel einer guten Informiertheit der Bevölkerung zu erreichen,
wissenschaftliche Vorhaben,
Town Hall meetings Wissenschaftspolitik vorbei führt zu Diskussionen oder gar darüber entscheiden zu lassen,
rufe mir Werdens und des entscheiden können die Verena Winiwarter angesprochen hat die die die klassische.
Demokratie Medien.
Kombination geht eigentlich nicht genau das bringt uns nicht weiter das beschädigte eine Nationalität von Wissenschaft für die Feuerwehr in Nevada.
Aber es hilft uns auch nicht im Sinne der Währung öffentlicher legt Nation auf die sind ja angewiesen.

[1:34:59] Tangierung von Öffentlichkeit hingegen.
Wissenschafter oder Wissenschaftler eine neue Deklination wagen.
Durch die Erhöhung immer angezeigt hat von Teilhabe der Bürgerinnen an wissenschaftlichen Prozessen Teilhabe,
ändere nicht der eine Nationalität der Forschung sie macht sie transparent.

[1:35:33] Eine weitere Definition von Kabel eingezogen sein in einer Lebenssituation.

[1:35:39] Einbezogensein bringt sie mir noch zwei Reisen unmittelbar und mittelbar.
Unmittelbar jetzt auf meiner sozialwissenschaftliche Perspektive beispielsweise getroffen und unserer Forschung
Indie forschungsprozesse.

[1:36:07] Mittelbar über die mediale Vermittlung.
Wieso gestaltet ist das wissenschaftliches Arbeiten und wissenschaftliche Erkenntnisse in den Lebenszusammenhang der Menschen integrierbar sind.

[1:36:23] Beide Wege setzen Kommunikation auf Augenhöhe die schlechte Nachricht.

[1:36:32] Öhringen.

[1:36:36] Darf ich sie ja anschauen ausgebreitet die Realität sieht anders aus.

[1:36:44] Gibt es wirklich eine Form jenseits der massenmedialen Produktion.

[1:36:56] Gibt es eine Form die Aufmerksamkeit geben nicht durch irritation Erzeugung.

[1:37:05] Und der Erzeugung von Aufmerksamkeit um seiner selbst willen geht was.

[1:37:16] Podcast das glaube ich müssen wir uns fragen eine Vorhang.
Diesel.

[1:37:29] Althergebrachte sag jetzt mal herkömmlichen massenmedialen Kommunikation Slogan und Produktionsflächen.

[1:37:40] Dann genau kann ich auch noch.
Die Ergebnisse der.
Neueste Studien zeigen die Leute die seit einigen Jahren.
Durchgeführt wird kurz in Österreich.
Osterkränze kaufen.
Aber erstaunlicherweise liegt Österreich mit einer regelmäßigen von 20 % der Bevölkerung die regelmäßig in einer unteren Mittelfeld.
Gegenüber dem Duschen zu 34% der untersuchten merkte gar nicht mal so schlecht.

[1:38:47] Und es sind vor allem junge Leute die Podcasts nutzen.

[1:38:55] Bitte bis 24-Jährigen sind es mehr als 50%.

[1:39:05] Und wenn wir uns die Motive anschauen Warum umfasst genutzt werden.
So liebt er dich weiter oben.
11 % an zweiter Stelle gemeinsam mit spezifischen Thema geben nicht nur allgemeine Nachrichten oder Ereignisse betreffen.
Ein schön reden doch die Luft nach oben geringer wird die stehen.
Weil genau das Report zeigt das.
Seinerzeit Ortsgericht die unabhängigen Medienverhalten irreversibel.

[1:40:01] Natürlich nimmt auch Linie.

[1:40:07] Ganz gefallen Duden junge dramatische reifenverlust.
Das ist auch oder das sind ja auch für die Wissenschaft.

[1:40:25] Gewinnt eine Diskussion gelingt ein Dialog zwischen.
Ostern und Wissenschaftlern.
Dessen deren warum war nicht aufzugeben.

[1:40:49] Und etwas Podcast nicht seinen Spielarten.

[1:40:55] Dann machen wir die Macht mit dir Handlung.

[1:41:01] Eine Stunde des München.

[1:41:07] Optimistische haben sie Podcast Nutzung unter jungen Leuten von 50 bis 24 angesehen und.
Gemerkt dass gerade die Trennung von öffentlichen aufgeben der Teilung von öffentlich und privat von Kognition und Emotion,
genau Diesel ob dieses aufheben hat identitätszeichen und ermöglicht soziale Einbettung.

[1:41:37] Auf diesem Weg des Zusammenhangs von Menschen werden kann.
Sind wir vielleicht in deinem doch irgendwie neue Medium.
Welches ist vieles aus der alten geweckt überlebt.

[1:42:00] Auf einem hoffentlich die Versprechen.

Daniel Meßner Und Lars Aber

[1:42:17] Ja Dialog zwischen Podcaster,
ist es wichtig unser dieses Projekt dass ich ihn jetzt vorstellen möchtest genau dafür da,
wir sind eine Gruppe von freien wissenschaftspodcast.
Wissenschaftspodcast erkennen,
unterm ich möchte ganz kurz ein bisschen auf die auf die Geschichte eingehen weil die Geschichte von wissenschaftspodcast oder des Projektes Werbespot nennen ist nämlich genau der Grund warum diese Veranstaltung.
Wir haben uns zum ersten Mal 2013 getroffen auf Initiative von 1932 die die Idee gehabt.
Gehört auch dass das Kameliden sehr wichtige Punkte betrifft,
es hat sich ergeben dass ich getroffen habe treffen herausgestellt
sehr sehr gut.

[1:43:46] Garbsen 2013 das erste Treffen,
An und hat sich dann gezeigt dass diese Treffen sehr produktiv waren es gab dann eben regelmäßig treffen insgesamt
heute sind wir einander schon beim sechsten Mal fällt die sexy Tanz.
Was ich dann herausgebildet hat bei diesem Treffen ist dass ich irgendwann gezeigt habe ja wir wollten nicht nur,
unsere Treffen wir wollen vielleicht auch mehr wollen wir wollen auf das Thema insgesamt stärker die Öffentlichkeit bringen und wollen nach versuchen insgesamt wissenschaftspodcast zu stärken,
befindet sich dann eine Generation Situation und die webseite auf die Beine gestellt hat.
Hätte jetzt ein Angebot schafft das vorzustellen unten zu zahlen,
ganz kleine Auswahl an Bildern also sehen die treffen wahrnehmen somit zwischen,
20 Leute die beteiligt waren letztes Jahr das waren Innsbruck dieses Jahr.

[1:45:04] Wir hatten jetzt auch schon öfter die Frage wie findet man dann eigentlich Podcast also diese diese Fragen der Aufmerksamkeit es gibt ganz viele Podcast,
Hotel dann wir uns gedacht mehr eigentlich ist es doch ganz schlau hier geben Podcast erwähnen die sehr viele Podcasts produzieren
Tipps und zeigen welche Podcasts gibt es und schaffen damit Angebot einzusteigen in dieses Thema
was sich hier aufgezeigt hat ist dass dass das ist ein sehr dass es Dir persönlich funktioniert Vertrag natürlich
an was ich hören und kann damit leben ganz gut einsteigen in dieses.

[1:45:53] In den in die das packt hören und überhaupt das neue Film,
Untertan verstehen wir uns zum einen als Hilfestellung wir haben uns auch mal genannt als Reiseführer in der Welt der Wissenschaft
na so,
sie wollen die wollen wissenschaftspodcast sichtbar machen wir wollen die Bandbreite zeigen und wollen in time was tippen alles gibt anhand Podcast dieser Spruch Reise durch die Welt der wissenschaftspodcast.
Nicht nur sondern auch,
die die Möglichkeit dass wir uns hier richtig treffen dass wir uns austauschen also das ist auch einfach ein wichtiges wichtiges Momentum Shiatsu,
ich habe gefunden Redaktionsteam gerade gesprochen der.

[1:46:49] Bemüht haben ist das Team so breit wie möglich aufzustellen das heißt wir haben in diesem Team Leute die wirklich in der Forschung arbeiten,
ja mein Team Leute die interessierte Laien sind sehr stark mit Wissen und Wissenschaft auseinandersetzen
aber auch Leute die mich z.b. mittlerweile der viscom arbeiten und einfacher diesen Blick haben der der Öffentlichkeitsarbeit auf Wissenschaft also wir haben sehr sehr breites Feldmann,
Personen die in die Sensation,
denken beginnen wir würden sagen dass ich einfach die ganze Zeit auch so bald wie möglich nach außen darstellen können,
insgesamt indem sie Wissensvermittlung durch Podcast zu stärken.
Das Angebot findet sich hier also wespa.de ist die webseite und auch auf Twitter.
Und wir haben lars hat uns alexiane phantastische Webseite gebaut mit Features die wirklich,
ja also die Möglichkeiten überhaupt.

[1:48:05] Seitz ich bin kurzfristig eingesprungen für die Melanie das heißt ich habe so oder so aber.
Die ist in so einem Zwischenstadium wir haben in Funktionsumfang eine schon sehr viel angebaut von dem was wir haben wollten
Ergebnis zu machen.

[1:50:28] Danke gut zu wissen was zugestellt die erste Webseite.
Tautewalde die Zulagen unverzüglich zu informieren und wir haben dann dieses Jahr mit der neuen Webseite.
Unterhaltspflege aufgepasst auf etwas,
schnell wie möglich gemacht die Einzelpatronen Themenseiten machen zu bestimmten,
Marsforschung Ritterhelme Episoden.
Thema abonnieren kann eine Podcast Bremen Hockenheim sodass immer etwas Neues kommt zu diesem Thema dass man das Wasser direkt neue Episoden von Casper drive.ru.

[1:51:36] Ja optisch wie gesagt ist es im Moment.
Und ja es wird ständig im Hintergrund daran gewerkelt das Leben lernt immer mehr dazu hat aber schon verstanden.

[1:51:57] Podcast abonnieren denke ich mal wirklich einzigartiges.

[1:52:11] Also auf dieser Seite jetzt ich bin hier fast interessieren dann kann ich diese Podcast auf dieser Seite auf eine Merkliste setzen.
Und alle Podcast die auf dieser Merkliste da vermerkt sind kann ich in einen Wunsch in meinem Podcatcher übernehmen das heißt alle auf einmal überall abonnieren das Geschichte war Dateiformat was du weißt.
Sehr schnell für die Möglichkeit nebenher QR-Code,
Direktor auf meinem telefon da würde ich gerne mal eben am Telefon vorhalten muss.
Bestellen Podcasts for wir haben episoden attraktiver Sende zwischen einigen Episoden drin wir können diesen episoden suchen wir können Sie in einem Verzeichnis übernehmen,
sehr stark damit arbeiten eigentlich immer noch mit einem Stapel in unserem.
Starten von ID zu lange das mitmachen.
Wir probieren Mittwoch einen Stapel Wilferdingen Hausham erstmal eine Basis geschaffen mit der Dämmung.

[1:53:36] Wir sind dadurch der mittlerer windrich auch so ein bisschen der wissenschaftspodcast zu Maschine das heißt wenn jemand in dieser Datenbank nach Themen suchen möchte die vielleicht in wissenschaftspodcast schon verhandelt wurden findet mal da sehr viel Material.
Und zum Abschluss bleibt noch die Frage wenn jemand wissenschaftspodcast macht und sich denkt eigentlich würde ich auch gerne auf diese Liste wie funktioniert das Ganze dass es so dass wir,
wirklich aufnehmen Community sein wollen das heißt wir sprechen normalerweise niemanden aktiv an und sein Podcast auf diese Seite geben sondern wir versuchen ins Gespräch zu kommen und dann,
warten müssen Leute auf uns zukommen zahlen ja wir würden gerne aktiv auch mit teilnehmen weil es würde auch bedeuten oder was wir uns irgendwas Dauer offen ist,
auf teilzunehmen treffen und Diskussion teilzunehmen sich einfach für dieses Format.

Diskussion 1

[1:54:44] Hier ist jetzt auch mal wieder die Angst gesprochen wissenschaftlich genug zu sein oder zu,
Oscars als Gefahr wie kuratiert ihr das jetzt oder kann jeder Podcast der sich als Wissenschaft,
Redaktion die ich von erklärt habe also die sich auszubreiten wirklich aufgestellt hat
und wenn das kommt dann ist mit ihren wir das in der Gruppe und fragen sonst ist es ein Podcast der zu uns passt es einfach passt ja auf die Seite will sich einbringen will und dann nehmen wir.

[1:55:17] Kommt selten vor aber könntet ihr kommen.
Ich möchte jetzt gerne öffnen wir hätten noch eine Stunde.
Wer ist denn.
Hätte ich das geahnt.
Gerade diese blöden.

[1:56:11] Mit dem Begriff Wahrheit.
Was mich immer total irritiert weil ich glaube das Wissen schafft die Tür nicht Wahrheit sondern Wissenschaft ist eine im besten Falle Eine Ring und Wahrheit aber immer mit Limitationen und Unsicherheit verbunden.
Ich halte es für eine große Herausforderung für beide Medien das auch zu transportieren also dass es nicht.
Also das Wissenschaftskommunikation Podcast Journalismus nicht in erklärt werden gibt sondern eben auch hinterfragt wie ist denn die Wissenschaft zu diesem Ergebnis gekommen was können wir da wirklich wissen was können wir da nicht wissen,
also das ist nichts was ich jetzt mal auf eins von den Medien beziehen würde sondern ich glaube das ist mir grundsätzliche Frage und da würde mich interessieren welche Ansätze ist denn dafür überhaupt schon gibt,
oder von jedem.
Ja ich kann es nicht sagen was es gibt.

[1:57:38] Sie völlig recht haben.
Sie haben das nicht schimmelt im Kreis geschrieben.
Wir müssen uns im im Wissen dass wir beide nie erreichen können gebrochen war das ist irgendwo da.
Grundangebot der Aufklärung.
Die Dialektik der Aufklärung rezitiert mein Lieblingsbuch.
Dann geht das aber ein nnn Streben das.

[1:58:26] Die kleinste vermittelbar ist mit mit journalistischen Formen der medialen Darstellung Slogan.

[1:58:37] Ich muss jetzt egal der einrenken aufzählen die Tirolerin hinten gefallen sind.
Rums aus meine Sicht bei dieser Veranstaltung gehen könnte ist Opel.
Outcast zu mit Podcast zum mit ihrer Möglichkeiten diese klassischen medialen Vermittlung slow Gegendarstellung Slogan zu durchbrechen.

[1:59:10] Doppeldecker Pizza Lörrach.
Das möglich sein kann.

[1:59:27] Wieso wird es möglich sein könnte sie die Realität ist kann ich nicht beurteilen das sind sie mehr Experten dich ich hoffe wir können uns eine lebendige Diskussion.
Im Zuge der.

[1:59:41] Die abschließende.
Das was mich interessiert wir sprechen jetzt immer von einer Maßen Logik oder von einer Logik der Massenmedien jetzt muss man ja so sagen also es ist jetzt auch nicht so dermaßen sende,
genauso wie die Flug jetzt nicht das Medium ist das die großen Massen anspricht aber gleichzeitig trotzdem immer noch Menschen gibt.
Ich möchte gerne von Ihnen.

[2:00:18] Wenn möglich dazu das Mittelmaß medienlogik.
Medialogik Ergebnisse,
sinuswert haben kommuniziert werden oder nicht immer im Vordergrund,
99designs aussteigen aus.
Den vorgegebenen wegen dazutun ja schon eine Option auf darstellt und wieder gut gefallen,
die Pause DC training gelassen haben und sozusagen wohl mal jemand mit und nachdenken,
Gewicht Pakete abgeben.

[2:01:15] Nachdem das nicht wissen können.
Was geht im guten Sinne
kurz angesprochen der ausdifferenzierte Hintergründe wie geht schon wissen Widersprüche Kontroversen aufzuzeigen,
ja jetzt kommt die gesetzliche Regelungen.
Ganz wichtige,
Kommunikation.
Revolution und der Erneuerung.

[2:02:37] Ostfalia Salzgitter durch den Kopf gegangen die vielleicht so ein bisschen Logik wieder zusammenführen die ganze Zeit über gesprochen und das wird die,
Austin eben spiegelbildliche Spiegel soll.
Rufe Mami. Ansetzen müssen wir das wirklich weil wir haben ja eigentlich im Podcast in die große Chance die massenmediale Logik durch eine sozial mediale Logik abzulösen was einen ganz andere Wirklichkeit.
Es kommt Joseph von Maren Babydoll Beitrag wo ihr sagt ganz klar Partizipation ist die Lösung und überhaupt Menschen,
in der Wissenschaftskommunikation wiederzufinden sozial.
Das schafft er richtig wieder in Österreich noch in Deutschland im Moment das schaffen Podcaster
im Moment mache ich noch ein bisschen besser
Bärenbrüder aber mit System ist natürlich eine sozial oder.

[2:03:43] Unterdeck.
Genausowenig würde aber gerne auf Diskussionen noch mit rein bringen weil der ganz gut dazu passt Partizipation,
und bitte wir sollen Partizipation an auf so denken dass wir solche unnötigen Apps berücksichtigen warum machen wir nicht Wissenschaftskommunikation im Social Web,
Uwe tatsächlich gemeinsam partizipativ mit dem Forschungsobjekt also mit denen die sich damit auseinandersetzen,
die Geschichte zusammen,
doch auch zusätzlich noch die konstruktivistische.

[2:04:22] Das ist einfach so viel Möglichkeiten mit in die Diskussion hinein nehmen wie es nur geht,
nicht nur nach dem nachdem,
da ist der indianische sender.
Notiz Möglichkeiten der Partizipation.

[2:04:59] Anschließend ich wundere mich schon ein wenig das Podcast zwingend in der Logik der Massenmedien gesehen werden das ist überhaupt nicht so.
Also ich bin gerade 2004 Radio hat mich sozusagen Format zwingen an sich schon befreit.
Und das einzig Wichtige Betrieb ist heute eine gewisse Zeit einzuhalten
und genau von dem befreien mich jetzt die Podcasts und ich gehe zunehmend auch dazu über ich mache von Gespräch Sendung.
Wenn das Gespräch länger dauert und interessant ist,
Podcasts und ich bin völlig frei in der Form.

[2:06:18] Gerade gesagt haben sie halt wenn es gerade nicht verstanden habe,
wahrscheinlich nicht dass man Klima Gegner sollte klimawandelleugner und.
Society auch mit einbeziehen soll oder also weil es gibt ja innerhalb der Wissenschaft.
Interpretationsspielraum aber es gibt ganz klar auch Bereiche die nicht durch.

[2:06:49] Die wissenschaftliche Methode gerechtfertigt sind mal ganz neutral formuliert vielleicht meinten sie das gar nicht,
wer sich beteiligen möchte bitte.
Unterkohlstätten habe in den 90er Jahren.

[2:07:58] Ich würde jetzt wahrscheinlich etwas 3000 wissenschaftspodcast episoden gehört das ist wahrscheinlich etwas.
Mache bitte tu ich das auf was ich glaube das funktionieren.

[2:08:24] Die Massenmedien.
Und noch eins vielleicht sogar wissenschaftspodcast Seite zu eSport das ist ein ganz gerne auf die wissenschaftspodcast die es gibt,
Sender bringt tausend Wissenschaft.
Gibt es eine Riesenmenge.

[2:08:59] Ja hallo mein Name ist eine Lampe Wissenschaftler Moderator Wissenschaft Kommunikator sag ich mal gerne und ich liebe Mikroskope,
eine Anmerkung die ich hätte und eine Frage da vorne an an die Menschen die da sitzen.
Mir fehlte in der Diskussion Podcast geschrieben wurden aus diesem Massenmedien Ansatz auf mich! Gestört das Eingehen auf scientific literacy weil ich sehe das ganz stark und versuche das auch mit dem podcast.de nicht.
Mache das Wirkstoff Radio oder die mehr machen werden,
da ein bisschen Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten dass Menschen komplexe gesagt Zusammenhänge lernen zu verstehen und Werkzeug an die Hand bekommen wie sie sich in Wissensvermittler Wissenskommunikation Wissenschaftskommunikation Wissenschaft,
besser zurechtfinden und es wurde immer nur so wir wollen Wahrheit transport Wahrheit war in dem einen Vortrag wo ich leider als Naturwissenschaftler ein bisschen abgelenkt wurde von der Geisteswissenschaft.

[2:09:59] Auch so ein Thema ich würde da noch mal drauf halten wie ich glaube das Podcast tatsächlich ein Mittel sein können Menschen dahin zu bringen dass sie sich,
Fähigkeiten aneignen der Wissenschaften einen wissenschaftlichen Diskurs und einen Diskurs und anderen Medien besser zufolge wie sehen Sie.

[2:10:34] Ich habe bescheid gesagt,
Hinweis style.de des meetings mobiltelefon genau das gemeint.

[2:10:56] Nein interaktif kommunikativen mit deinem Zelt präsentative fahren die Fernzüge überhaupt möglich sind das genau dieses.

[2:11:11] Gefühle gestehen kann.
Was passiert was passieren könnte.
Würde ich jetzt nicht zu weit gehen sagen dass alle wissenschaftspodcast.
Das ist glaube ich.

[2:11:47] Wie weit ist Bad Wildungen.
Wir haben jetzt vor einigen über Podcast gesprochen die so ein Gespräch funktionieren wo jemand kommt und so Expertinnen und Experten
es gibt aber noch ganz viele andere Formen von Wissenschaft.
Ich bin ein die aus ihrer Forschung heraus Podcasten und z.b. lieber ihr die Forschungsprojekt regelmäßig berichten oder solche Dinge machen und ich denke diese breite an wissenschaftspodcast die möglich sind als muss man nach einem Auge behalten.

[2:12:54] Das Dilemma hingewiesen dass in der wissenschaftspodcast natürlich nicht erwartet werden kann.
Deshalb vielleicht noch andere Meinungen zu gewinnen kann.

[2:13:33] Ich will noch ein Ding das Freude
sie ist einerseits wirklich eine Android Police Lebens mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über ihre Arbeit zu sprechen mit diesen Gesprächen gehe ich immer glücklich nach Hause und habe das ganz auf Speicherkarte Anteil das damit 3000-5000 nicht.
Mache ich einen Podcast wo ich mit Menschen sprechen über Bienen Bescheid wissen und ich kann nicht verhindern,
das ist 3000 Leute europaweit,
hören und mitschreiben aber wie schon das jetzt für sie waren Informationen zukommen ohne in diese Imkervereine zu gehen wo sie mit alten Männern konfrontiert sind die immer alles besser wissen,
Freude im Austausch und es ist Infinity wirklich nicht gering zu schätzen ist.

[2:14:40] Portofino
panzanella.

[2:15:00] Music.

Fanja Haybach

[2:15:19] Ja hallo auch von meiner Seite danke für die Einladung und danke auch für den schönen Boden der mir jetzt mittlerweile schon gelegt worden ist Josef,
C-Teile z.b. auch durch deine Erwähnung vorher dass es hier schon noch mal eine andere Perspektive von Radio Seite hergibt.
Genau wie schon angekündigt spreche ich über die Best big TV von Podcast von Community Radius auf Podcast,
möchte mich dann wenn ich als Vertreterin von komm nimm die Radios im allgemeinen sprechen sondern hat das so bisschen auch als,
Versuch oder anders hergenommen Überlegungen die konkret im Kontext von Orange.
Sogar vergraben im bezug auf Ausbildung im bezug fpr herumschwirren auch mal zu bündeln das ist so der eine Hintergrund auf dem Sprecher der andere ist,
auch die Annahme dass ich mit dem politisch viel verändert das traditionelle Leitmedien wie schon gesagt.
An Bedeutung verlieren und demgegenüber nonlineare online Praxen immer wichtiger werden und daraus ein bisschen der Gedanke dass du zeit dass wir auch Ruheräume für öffentliche Meinungsbildung brauchen.

[2:16:27] Und in der Vorbereitung dieses Beitrags habe ich mich dann gefragt wurden Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Podcast und Community Radio liegen.
Um um auch auf zu zeigen was ein bisschen von der Entstehung her,
Freie Radios von ihrer Genese jetzt vielleicht auch noch mal von anderen Radio Sektoren unterscheidet möchte ich ganz kurz darauf eingehen was Radio orange ist auch so aus der geschichtliche Entstehung heraus,
und zwar geht das freie Radio zurück in Österreich auf eine Radiopiraten in Szene der späten 80er vor allem und frühen 90er Jahre aus der heraus dann ein Kampf um legale Sendelizenzen entstanden ist.
Und wie sich ganz dann 1998 in Österreich zur Vergabe I Regionalsender Lizenzen an damit 63 Radius unter anderem,
und darunter eben auch Radio orange 94.0.

[2:17:20] Freiradio sind also erst die Bestrebung entstanden des Media Monopoly in Österreich zu brechen und vielfältigen Stimmen gehört zu verschaffen.
Bei Radio rauscht es momentan ungefähr 500 Sendungs mache Ihnen und 160c.
Sie sind ein Teil des sogenannten Dritten Medien zeigt dass das nichtkommerziellen Rundfunks und keiner staatlichen Institution weisungsgebunden und finanzieren sich über,
Förderungen aus dem Rundfunkgebühren das heißt einen sehr kleinen Teil den Rundfunkgebühren,
Regionalförderung in und nach kleinerer Teil Mitgliedsgebühren Designerbetten in seines Macherinnen den Zugang zu Radio im offenen Zugang,
Anbindung an lokale Infrastruktur sowie nach Möglichkeit organisatorische technische inhaltliche und rechtliche Unterstützung.
Und sie bieten darüber hinaus auch den Zugang zu entsprechenden Ausbildungsmöglichkeiten.
Radio orange gibt's monatliche Grundkurse die die Grundlagen gefahren akustischer und technische Gestaltung vermitteln.
Und auch eine Einführung in Medien und Urheberrecht inkludieren und zusätzlich gibt es noch Spezialseminare zu Technik kreative Gestaltung und Recht und Medien.
Diese Fortbildungen werden zur sozial gestaffelten Preisen angeboten bzw sind großteils für Radio Macherinnen kostenfrei zugänglich.

[2:18:41] Die drei Radio sind also zivilgesellschaftliche und medienpolitische aber auch medienpädagogischer Akteure und haben mit Vodcast gemein einen niederschwelligen Zugang dazu Inhalte zu produzieren.
Und wenn es sicher auch wie schon angesprochen Unterschiede in der Format Freiheit gibt.
Zusätzlich zu dem was Herbert Knauer vorher behindert mit der Möglichkeit natürlich unterschiedliche Kanäle zu bedienen gibt's bei Radio orange auch zunehmend Überlegungen,
oder auch eine Praxis davon dass im Rahmen von Projekten durchaus Sendereihen auch in Staffeln gedacht werden können,
und eben gerade dieses Formats Unterschied liegt meiner Meinung nach eine Gemeinsamkeit in der Authentizität in der Herangehensweise.
In der Diversität der Inhalte und auch in der Unabhängigkeit in der Produktion.

[2:19:36] Und eine weitere Frage in meinen Überlegungen war dann was dann eine archivierte Sendereihe von Radio orange reintechnik von einem Podcast unterscheidet.
Der Hintergrund dieser Überlegung ist das nämlich die freien Radios schon 2008 mit dem cultural broadcasting AKF ein Online-Archiv geschaffen haben.
Das als Austauschplattform Zeitdokument Unterkiefer alle mittlerweile 14 freien Radios Österreich steamed.
Und das wird mit Bette Commons Lizenzen gearbeitet und ein RSS Feed angeboten das heißt die dort archivierten Beiträge sind alle auch als Podcast archivierbar und darüber ist StVA auch ein Broadcast Provider,
und die dort archivierten Beiträge lassen sich auf den 14 Radius Seiten dass er sich.
Ausspielen und überzähligen auch.

[2:20:35] Das hier ist eine Unterseite auf eine Orange von einer Sendereihe wo man eben unten dann auch den Link,
auf das Zebra sieht anders eine Reihe und Bringservice Dauer der vorher schon das Wort hatte produziert hat.

[2:20:51] Obwohl die terrestrische Verbreitung sicher immer noch eine ganz bestimmte Qualität bietet,
ist es natürlich so dass man ihn Jahre Medien Praxen und damit einhergehende neue Kommunikationsformen auch neue Möglichkeiten und Herausforderungen darstellen.
Für das Setzen von Themen für Meinungsbildung und sich auch für Wissensproduktion.
Und der radiorage hat sich im Verlauf der letzten 20 Jahre auch die Praxis der Beitragsgestaltung verändert,
Rademacher rennen produzieren zu etwas von zu Hause live Produktionen sind zurückgegangen.
Und nicht zuletzt hat auch das Bewusstsein über die Archivierung der Beiträge die redaktionelle Aufbereitung verändert.

[2:21:32] Eine wachsende Zahl an Radio Macherinnen nutzt mittlerweile die Möglichkeiten wie sendungen selbstorganisiert MCPA hochzuladen,
und treten teilweise auch selbst organisiert als Podcast erinnern auf sprich betreiben eigene Website bieten ihre Beiträge auch auf anderen Kanälen als Podcast.

[2:21:50] Ich glaube das ist einer der Bereiche der auf Medien politisch immer wichtiger wird und wo freiradio sicher von der badkasten erlernen können alterslos Unsichtbarkeit Nutzung digitaler Möglichkeiten für größere Reichweite geht das was,
Tim Pritlove vorher auch als Hilfsmittel krähenfang bezeichnet hat.
Weil im Kontext einer sich verändernden Mediennutzung und vielleicht auch einer sich verändernden wissenschafts Produktion,
sie sich aber dissipative medienstrukturen gefragt und,
aber es machen rufe vorher angesprochen hat hinsichtlich einer partizipativen Demokratie machte türlich die Möglichkeit einer Interaktion zwischen Produzenten und Rezipienten an auch immer notwendiger.

[2:22:33] Und umgekehrt kann das freie Radio sicher Angebote im Bereich Medienkompetenzen machen wie viel Podcast Erinnern interessant sein könnten,
ich denke da beispielsweise an die Angebote zu Medion.
Urheberrecht also Fortbildungen zu kommerzieller Kommunikation und Werbung wo diese rechtlichen Fragen hier durchaus auch im Podcast Bereich helle Wahnsinn.

[2:22:53] Und nicht zuletzt ist es radio.at gesellschaftliche platform auch angebunden an zivilgesellschaftliche Initiativen und Akteurinnen.
Und bitte den Radio Macherinnen nicht nur eine Infrastruktur und Fortbildungsmöglichkeiten sondern auch an Andocken an eine ganz konkrete soziale community.

[2:23:11] Und auch wenn natürlich die zunehmenden digitalisierungsprozesse die Produktion und Kommunikation wie schon erwähnt verändert haben sind die Radiomacher drinnen bei Orange trotzdem immernoch Teil einer gesamten partizipativen organisations pro.

[2:23:26] Und ich glaube in ihren Sitz fragen wo Wissen und Inhalte produziert und vermittelt werden dann macht es jedenfalls in diese Synergien zu nutzen.
Und eben auch diese Communitys dieses sehr wohl wir auch schon gehört haben Airport car scene auch gibt zusammenzubringen und ich finde es zu diesem Netzwerk Veranstaltung heute wo diese Brückenschlag schon gemacht hättest irgend ein sehr schönes Beispiel.
Und ich werde mich freuen wenn ihr vielleicht später noch mehr gelegen hätten drüber zu sprechen was ist strukturell vielleicht auch von den freien Radios brauchen könnte um seine Finger zum voranzutreiben.
Und das ist für mich auf jeden Fall auch was was ich mir so ein bisschen als Frage oder Aufgabe von dieser Veranstaltung mit zurücknehmen zu orange.

Julia Grillmayr

[2:24:15] Ja vielen Dank ich schließe gleich an mit Werbung für Radio orange Vellach ich bin inzwischen von einigen gesagt dass ich glaube ich bin nicht allein ist sitzt sehr zwischen den Stühlen und es wollen ja schon sehr viele Spannungsverhältnisse,
angesprochen in dieser Tagung ich würde eigentlich gerne meinen Vortrag so vollkommen umhauen und auf alles eingehen was jetzt schon,
gesagt wurde Wahrheit in Wissenschaft und wissenschaftspodcast PR oder Journalismus also ich bin schon in Listen Wissenschaftsjournalistin zuletzt auch.
Sehr lang gewesen für den Standard dass ich aufräumen Forschung Spezial lang geschrieben,
imprint und arbeite jetzt im Audio Medium für Wissenschaft Institutionen,
diese Augen diese broadcasting natürlich dann in der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit angesiedelt das heißt ich bin als Journalistin für die Öffentlichkeitsarbeit angespielt.
Ulmener quasi Wurzeln liegen im Freien Radio bzw ist es eh alles gleichzeitig entstanden ich bin ganz neu im Geschäft eigentlich also zumindest so vielen Menschen die ich jetzt schon gehört habe und zwar so,
meine Sendung auf Radio orange gibt seit genau einem Jahr.

[2:25:30] Die ja genau das ist mein Name und der Titel Vortrag und zwar heißt super science me und die Idee war eigentlich das,
ich hatte es eine kurze Pause mit nichts 100 Stunden Arbeit pro Woche und drum hat dachte ich mir vielleicht,
überdenke ich auch meine Produktionsprozesse und obwohl ich immer viel eine für Printmedien geschrieben habe habe ich immer exzessiv gerade gehört und ich dachte das ist jetzt die Zeit vielleicht da ins ins Radio orange was vorzuschlagen
und während ich find's dann halt ganz viele Forschungsprojekte mir angeschaut hat und mit
WissenschafterInnen gesprochen habe habe ich gleichzeitig für mein neues Forschungsprojekt was ich jetzt an der Kunstuniversität Linz machen darf SWF gefördert,
habe ich ganz viel Fanfiction gelesen und aus dem haben sich dann immer sehr viele Parallelen eigentlich entwickelt die weder,
im einem klassischen journalistischen wissenschaftspublizistik Medium gibt's Ursachenforschung Spezial Platz hatten aber auch nicht in meiner akademischen Arbeit und rum ist diese Sendung da draus,
entstanden und es war für mich ganz extrem Intel auf neuem,
im Audio und mir sind nämlich immer parallel und Aspekte aufgefallen die es wirklich in dieser Verbindung von Fiktion und Wissenschaft aufgetreten sind.

[2:26:52] Und um.
Ja die sind vielleicht doch etwas exzentrisch und hatten deshalb nicht auf meinem herkömmlichen Kanälen Platz um nur ein kurzes Beispiel zugeben dass ich mir solche Verbindung mein die allererste Sendung die ich für Radio orange gemacht habe im Rahmen von super science meets,
Andy King um auf female singers exercises also Gesellschaft nur Fragen bestehen und wo findet man die viel in feministischer Science-Fiction der 70er Jahre,
unter Demokratieforschung und das ist irgendwie eine interessante Parallele ich habe dann mit Magdalena Angela eine Germanistin an der Uni Wien gesprochen und die haben über ganz viel rotzige Punk feministische Science Fiction geredet
und dann weiß der Marke Louis einem demografischer über weh,
sehr sehr interessantes sehr empirischer down-to-earth Forschung nacht und Zement bisschen schüchtern erzählt woher sondern Interesse jetzt an seiner geschlechtsspezifischen demografischen Forschung kommt,
und dann meint er ja das ist wie ne ganz normal anzunehmen Gesellschaften bestehen losfahren seine,
asiatischen Gesellschaft Hochrechnung Hotel funktionieren also also das war dann einfach so können Sie von der Science-Fiction noch mal ein sehr interessantes Licht geworfen hat auf die Demographie und umgekehrt
das ist mir eigentlich.

[2:28:10] Dann immer wieder begegnet am so einfach löst sich an die Spannung zwischen science and fiction oft nicht auf,
und das ist mir auch bewusst und meine akademische Forschung untersucht eigentlich genau das also dieses Spannungsverhältnis zwischen wissenschaftliche Akkuratesse und künstlerische Freiheit bzw,
künstlerischen Ausdruck,
und zwar ist es ja im Zentrum von Science Fiction Literatur das ist eigentlich dass es das Genre egal es gibt tausende Definition von Science Fiction aber dass es dieses
Oxymoron eigentlich science and fiction das Datum Spannungsverhältnis Erzeugnisse ganz im Zentrum dieses Verständnisses.
Und wie löst sich jetzt das auf viele sagen na ja das ist,
sugar coating the pearl und also man bezieht die bittere Pille mit einer zu geschichts und die bittere Pille ist in dem man die Wissenschaft und die Zug Geschichte ist immer.
Spaceship fantasy literature und an das ist natürlich ein Aspekte nicht zu unterschätzen ist auch nicht zuletzt für wissenschaftspodcast nicht zu unterschätzen,
wissenschaftspodcast oder überhaupt dieses Storytelling über Wissenschaftlers in manchen aber nichts ein wissenschaftspodcast passiert ist natürlich ein eine Möglichkeit Wissenschaft unterhaltsam und zugänglich zu machen.

[2:29:26] Da erzähle ich ihn natürlich nichts Neues aber ich würde für diese Story Teilen noch in einer anderen Weise pikieren und so beginnen jetzt ja und das kann man nicht zuletzt auch ganz ganz in Film Podcast beobachten viele Wissenschaftlerinnen
immer mehr damit ihre Forschungen Geschichten zu verpacken und ich würde dass es sollte die Kernthesen findest Impulsreferat,
ich würde zu einladen das nicht nur als sugarcoat in der pill wahrzunehmen sondern meiner Meinung nach ist das eine Art.

[2:29:57] Gesinnungswandel wenn es jetzt ganz groß nennen will von einem Wissenschaftsverständnis,
wir hatten jetzt schon diese Wahrheit the button da geht's euch im Kern auch genau darum also in einer Fiktion oder so alternative Perspektiven einnehmen wir Science-Fiction immer definiert wird.
Benötigt zu einem anderen Blick.
Und ich habe schon alternative Perspektiven gesagt er ist natürlich so die alternate Effects und fake-news Analyse für sie dich in die Griffe nicht zu weit,
das stimmt natürlich die muss man natürlich aufpassen nicht jedes Storytelling über Wissenschaft ist unbedingt eins dass der Aufklärung dient aber ich schwitze stark machen es gibt es Storytelling über die Wissenschaft,
die das der Vulkan,
ich mache das jetzt in meinem Fall nicht selber ich schreibe keine Geschichten über die Wissenschaft aber ich lese seit WissenschafterInnen die ihre Wissenschaft Infektion verpacken und umgekehrt,
Autorennen die mit Science-Fiction über Wissenschaft in einer künstlerischen Weise schreiben und ich glaub das ist nicht zuletzt auch für Wissenschaftskommunikation interessant,
Walldorf bis zu einem gewissen Grad auch diese two cultures aufbricht also diese tivi.de zwischen Geisteswissenschaft und Naturwissenschaft die meiner Meinung nach vollkommen lähmend ist.
Arm und ich glaube das kann passieren ohne in dieses.
Alternate effect alles ist ganz gleichgültig und Indifferenz abdriften zu müssen.

[2:31:24] Und Entwicklung hatte genau dieses Problem einerseits ist das sehr Geschäfte hatten heute schon Helden Bordcomputer von Odyssee 2001 ist er noch immer sein
epistemische Rahmen eigentlich um Sachen zu verstehen und gleichzeitig also die Österreicherinnen haben das vielleicht noch mehr im
im Ohr hat der Perso Buwog Prozess und krasse wird vorgeworfen das und das und das zu tun und er sagt dass er alles Science-Fiction,
ersetzte Scharia nicht ganz verstanden aber da wird gezeigt,
es wird noch immer gleichgesetzt mit das stimmt nicht das ist fake News das ist eine falsche Information oder Sie einfach die Unwahrheit und genau
das ist ein Spannungsverhältnis das meiner Meinung nach sicher sehr produktiv machen lässt wie das übrigens Science-Fiction das literarische Genre seit über 100.
Hier also ein kleines Plädoyer für storytelling und nicht zuletzt auch sein ein Blick und ein Anschluss an die.

[2:32:22] Wie Arbeiten Fanradio und zwar ist es eben wie gesagt,
in dieser auf dieser akademischen Auseinandersetzung dies ganz stark in diese Sendung eingegangen um umgekehrt und.
Dann auf dieser Arbeit und ich habe den beim Daniel Messner einen Podcast Workshop machen dürfen und aus dem heraus ist dann auch sozusagen mussten für für den den Podcast mehr,
gewachsen und darauf ist im schließlich auch meine Arbeit entstanden für eine vertraute Max den eder Daniel vorher gemacht hat,
aber das ist mein Screenshot von der aktuellen.

[2:32:56] Seite das ist ein Interview Gesprächs Format für die Uni Wien die Wissenschaftlerinnen und und Wissenschaftler Uni Wien vorstellt,
und jetzt gerade geht er Makro Mikro online das ist ein Podcast von Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der ebenso auch mit Gesprächs Formaten funktionieren wird aber auch mit ein bisschen anderen Formaten nur als,
noch diese und hier geht's natürlich inhaltlich weniger und Science-Fiction muss ich gleich dazu sagen also da kann ich jetzt meine
feministische Punk Science-Fiction wenige ausleben wahrscheinlich in diesen Formaten aber es ist trotzdem so dass mich super science me auch hier so begleitet eigentlich in dieser.
Ja viel Klasse journalistische rennen und vielleicht auch Richtung Öffentlichkeitsarbeit gehen in wissenschaftspublizistik Shen Arbeit weil ich denke dass hier sehr stark dieser,
Geist mitzunehmen ist vielleicht aus der Science-Fiction nämlich aus einerseits einen total übertriebenen nervigen,
absolut übertriebene Begeisterung für alles was I ist und gleichzeitig dieser,
kritischen Haltung dieser auch vielleicht Alternativen Perspektive drauf die auch dann die nötige Distanz schafft danke.

Harald Rau

[2:34:25] So letzter Versuch wenn ich schalte meinen ab.
Dann guck funktioniert überlegt hätte ich gewusst wie diese Tagung läuft und hätte ich Ihren Beitrag vorher gekannt hätte ich glaube ich alles umgebaut und wir hätten irgendwie über ganz andere Dinge gesprochen weil dann hätte ich auch gerne mit euch über,
sie war tatsächlich über diese sozial mediale Paradigma und was wir da alles anders machen können und wie wir Partizipation anders denken können sowie
Josef und machen dass ich Ihren Beitrag gemacht haben ich habe aber gedacht für so eine Tagung passt es doch wenn wir pragmatische auf.
Und deswegen habe ich einfach.

[2:35:02] Volker noch das Handmikrofon nehmen wenn okay,
komme ich bei euch hinten jetzt auch anziehen also ich habe mir dann gedacht wir machen fünf ganz pragmatische Thesen hauen die schnell durch und können vielleicht mit diesen Thesen im Anschluss dann auch noch in einem der Workshops miteinander ab,
diese Nummer 1a sprechen im Raum alle diese Thesen die ich mitgebracht habe sind geprägt von durch Hören von wissenschaftspodcast.
Von Dingen die mir waren durch und von wissenschaftspodcast aufgefallen sind und ich habe eben gemerkt dass gerade wenn man Wissenschaftler verstehen will wenn Wissenschaftler interviewt werden wenn man gestaltete Beiträge macht,
das ist eben dann oft eine Frage ist wie erledigt diesen Menschen im Haus.
Und das ist daneben auf die Frage ob Bild vor Ton oder Ton vor Bild beachtet werden muss im Video Video ist ganz klar Ton vor Bild der Ton ist es wichtiger als das Bild also müsst ihr auch im,
euren Fragestellungen immer danach gucken was mache ich denn damit der Kernphysiker in der Cafeteria oder wo positioniere ich meine Gesprächspartnerin.

[2:36:10] Die Cafeteria ist kein richtiger Ort um ein Podcast aufzunehmen würde wir vielleicht auch mal festgestellt haben oder eher müsst eure Technik entsprechend ausgerüstet haben dass das funktioniert,
tut euch also ein Ort der im Hintergrund Geräusch mit den Hintergrundgeräuschen zu uns zu eurem Gesprächspartner passt.
Das kann zusätzliche Informationen geben kann euch zusätzlichen Raum gehen und gibt,
gleichzeitig auch noch ein ganzes Stück mehr an Glaubwürdigkeit in den Podcast,
also was erzählt mir mein Umfeld was erzählt mir meine Umgebung bin ich draußen bin ich tatsächlich in einer reportieren dann Situation wo das Umfeld irgendwas,
deutlich mit Sack die Raumatmosphäre in einem Buchenwald ist eine andere als wenn wir hier in dieser mit den hohen Decken stehen.

[2:36:56] Also Inszenierung von Wissenschaftlern spielt innen Podcaster ziemlich große Rolle.
Bitte geht raus aus der Studio Atmosphäre viele eurer podcast.de ich durch höhere im Wissenschaftsbereich sind mir zu nackt sind mir zu klein sind mir zu sauber sind mir noch nicht draußen genug,
und gerade wenn wir die Naturwissenschaften also bisschen weg von der Sauberkeit hör doch mal eure Podcast daraufhin an ob sie zu sauber sind.
Pt1b Baumhöhen Anteil oder besser das ist wie Untersicht oder Aufsicht ich wollte euch eigentlich nein wir können heute Mittag wenn ihr wollt noch ein,
Beispiel mit kann ich euch mitbringen wo man das einfach mal nachvollziehen kann das ein Filmbeispiel und es macht eben ein Unterschied wenn ihr fünf Gesprächspartner hab.
Jeder ist anders inszeniert.

[2:37:45] Unterbein kommen die Höhner Anteile Stärke weil ihr einfach mit euren 421 nicht nah genug dran gegangen seid oder weil ihr irgendwie die falsche Katz draufgesteckt habt oder weil ihren Richtmikrofon so ein bisschen am Mund vorbei gehalten habt dass da nichts an.
Was spielt eine Rolle.

[2:38:04] Wie ihr auch eine Stimme inszeniert und wenn ihr einen Beitrag macht und ich habe drei Wissenschaftler und nur einer ist super abgemischt.
Dann ist es am Ende erzählt dieser Podcast eine Geschichte die euch nicht lieb ist weil vielleicht II Wissenschaftler viel wichtiger ist als der erste Dinge super inszeniert hat ohne zweiten habt ihr nicht gut inszeniert weil er da mit dem Mikro ein bisschen weiter weg gegangen.
Oder merkt jetzt schon die meine Stimme sich total verändert die Nachricht angehört das ist Name sprechen geht dann fängt es an zu kratzen und zu Wachteln weil diese lautsprecher sich auf das Mikro abgestimmt sind,
wenn ich aber hier rangehe dann ist es alles in Ordnung und bleibt auch dann gleich also achtet bitte tatsächlich auf die technische Umsetzung und die Form folgt tatsächlich der Funktion,
hast du wieder wieder auch hier achten raus aus der Studio Atmosphäre wäre hier genau der gleiche Preis.
Diese Nummer zwei Qualität entscheidet warum Technik über den Inhalt und dessen Wahrnehmung bestimmt.

[2:39:03] Bitte geh draußen Treffen der Technik Entscheidung nicht immer das gleiche kümmern sondern geht raus und trefft ganz gezielt eine Technik Entscheidung was nehme ich mit,
oh das ist ja heute heute ist der Technik commodity das heißt heute kostet Technik kein Geld mehr man kann sich also wunderbar ausstatten und ausrüsten
also an was ich z.b. denke macht euch vorher Gedanken ob er eine Tonne mitnehmen Top eine Kugel nimmt oder in den REM ihre nehmen oder ein Richtmikro.
Es macht einen Unterschied macht einen Unterschied ob wir eine hohe Stimme oder eine tiefe Stimme habe mit welchem Gerät ihr raus.
Können wir gerne einen Workshop vertiefen wir darauf Lust hat können wir verschiedene Ballspiele einfach mal durchexerzieren ich habe keine Technik dabei aber man kann vieles auch im erklären machen.
Unter ihr müsst einfach ihr müsst einfach wissen dass die Bassam Teile der dass die Bass Anteile immer diesen dieses Vertrauen geht also wenn ein Wissenschaftler,
dann achtet auf die Bass Anteile Bassam Teil kriegt er mit so einer Keule viel besser hin als mit dieser angesteckten Tonne und er kriegt es viel besser hin als mit einem als mit einem Richtmikrofon,
dann müsst ihr euch aber auch trauen auf die strippende Wissenschaftlerin so zuzugeben dass ihr ganz nah mit dem Mikro rangeht.

[2:40:11] Kein Problem das ist ja also wenn ihr dann die Bude nicht hatte oftmals ist ja so eine Marktlücke zwischen wenn ihr wenn ihr als Podcaster kommt von dem Thema des Physikers das Astrophysik an oder was auch keine Ahnung hat,
was heißt Hemmung heißt ich traue mich nicht mit dem Mikro dran zu gehen nahe zu kommen wenn ja aber 1A besprechungs Mikrofon habt und wenn ihr diesen Menschen gut installieren wollt dann müsst ihr nah dran.
Spalier mit einem Richtmikrofon kriegt er diesen Pass Anteil nicht so super rein gerade hab das jetzt auch gemerkt es kommt ja auch immer auf die Stimme Qualität an also hört euch das dann entsprechend genau an.

[2:40:50] Zweifelsfall eine Angel mit hat mir manchmal schon tatsächlich das Leben gerettet in der praktischen Produktion,
bitte achtet wirklich auf Technik und wie ihr sie einsetzt diese Nummer 3 Transparenz schaffen Frustrationen vermeiden oder wie viel Senke hätten sie denn gern.
Man hört euren Podcast an wenn ihr 20 minuten Rohmaterial produziert habe für zwei Minuten Sendezeit oder für zwei Minuten Podcast Zeit das hört man auch ein Podcaster.

[2:41:17] Bei dieser Wissenschaftler kann gar nicht installiert werden für die Dinge die ihr die ihr transportieren wollt,
wenn ihr zwei minuten macht dann bringt er maximal 34 Minuten ansenken mit es sei denn ihr habt ein Gespräch das dann die ganze Zeit läuft,
lila Podcast in Gespräche und ich glaube das dass wir so finden Wissenschaftsbereich so viele Gespräche finden und zu viele Gespräch Podcast haben liegt einfach an eurer Faulheit aus richtig ist raus Zimmer.
Angel richtig gestalteten Beitrag aus.
Natürlich kann man auch im Gespräch entsprechend führen dass man das dass man das dann entsprechend hinterher zusammen kürzt das man fällt aus 20 Minuten dann noch mal 10 Minuten mit den Highlights macht aber dann ist dann würde ich euch wirklich bitten,
achtet genau der Fall Gesprächsverläufe man hört das wenn ihr im Gespräch rein schneidet und zwischendrin 5 minuten rausnehmen dann kommt der Zuhörer nicht mehr mit weil der sonst gewohnt lineares ganze Gespräch durch zurück.
Also bitte,
immer darauf achten wie viel bin ich rauskriegen und so viel denken macht die und nicht Henkel kommt aus dieser Altena ich habe im alten Studio noch gelernt Radio zu machen das heißt da hast Du aus einem Uwe Pilot dass du von einem Tonbandgerät auf ein anderes Tonbandgerät übertragen,
konnte man hat einfach wirklich Band produziert und dieser Senkel war eben das Band dass man dann benutzt hat.

[2:42:36] Erkenntnisse was hat am Ende immer zuviel also will doch nicht nach hat immer zu viel aber wer zu viel hat tut sich mit der Auswahl schwer,
das Problem bei Wissenschaftlern ist die fühlen sich dann immer alle falsch wahrscheinlich habe den doch ganz andere Dinge erzähl ich habe den doch ganz andere Sachen gesagt und jetzt stellt er mich so falsch da jetzt verkürzte mich in seinem Beitrag oder in seinem Podcast zu Star.
Oder jetzt hat er ausgerechnet die drei minuten wo ich in den Kern meiner Wissenschaft gegangen bin rausgeschnitten die habt ihr natürlich rausgeflogen weil sie völlig unverständlich war.

[2:43:06] Komm dann hat am Ende immer zu viel und manchmal dann genau das nicht was man braucht ihr kriegt jetzt noch einen ultimativen Hinweis auf einen Strategien das immer funktioniert.
Wenn ihr nicht ein Gespräch führt sondern wirklich ein gestalteten Podcast machen wollt dann würde ich immer empfehlen,
Interview Strategeme vorher zu trainieren was ist ein Interview Strategie mein Vater geben das sehr sehr gut funktioniert ist z.b. das dritte Fragen Strategien erste Frage ist eure wichtigste.

[2:43:39] Die Antwort auf die erste Frage werdet ihr nirgendwo in eurem Beitrag schneiden die zweite Frage ist eine Entspannungs Frage für euren Gesprächspartner wo irgendwas erklären darf was ihr vielleicht auch nicht.
Wo die dritte Frage ist wieder die erste Frau.
Dann passiert euch ganz oder standhält ihr müsst ihr natürlich ein bisschen anders stellen ja und wenn dann der Gesprächspartner wirklich merkt dass es die gleiche Frage ist müsst ihr sagen ja ich stell die einfach noch mal weil ich glaube sie können da noch präziser und kürzer drauf an.
Also baut euch vorher wirklich bewusst Interview Strategeme wie ihr möglicherweise vielleicht,
aus den Wissenschaftlern andere Dinge noch hervorholt,
oder hervorholen könnt das ist nicht der Weisheit letzter Schluss bei mir hat diese Strategien sehr oft funktioniert aber insbesondere natürlich dort wo ich in kurzen Formen gearbeitet habe überall dort wo er in langen Formen arbeitet müsst ihr andere Strategien anwenden.
Damit wären wir bei these Nummer 4.

[2:44:36] Im Regelfall wollt ihr ja erreichen dass der Wissenschaftler den ihr da ein.
JT DDR den Erde befragt oder mit dem Tier das Gespräch führt dass der euch Dinge erzählt die die auch das Thema auf den Punkt bringen sie das Thema ein stückweit emotionalisieren.
Weil alles andere die Fakten zusammentragen das könnt ihr doch viel besser dafür seid ihr doch trainierte Podcaster weil ihr das viel besser.
Was heißt den Wissenschaftler braucht ihr eben entsprechend.

[2:45:07] Bidinger in machen zu lassen die ihr nicht machen könnt nämlich eine Einschätzung zu irgendwelchen Dingen zu geben die mir gut zusammengefasst in eurem Kommentar Text,
also fragt euch immer welche Aufgabe hatte mein Gesprächspartner was soll der Wissenschaftler dort leisten was kann er besser als ich das die Leitfrage was kann der besser als ich also kann er besser formulieren kann der Dinge besser auf den Punkt bringen dann lass den das machen,
aber fragt euch das vorher und ganz oft habt ihr eben den Fall dass es Wissenschaftler nicht unbedingt besser kann wir lassen in euren also in dem podcast.de ich durch höhere gehört habe wir lassen Experten zu viel erklären und zu wenig bewährt.
Einfach mal klingeln lassen es gibt viele Podcast in den Experten ganz große Plattform kriegen um Dinge zu erklären,
glaube ich glaube jeder der hier im Saal sitzt kann das besser als der Wissenschaftler wenn er sich entsprechend eingearbeitet hat oder sie.
Nette these dann bin ich auch schon durch.

[2:46:08] Primär und sekundär Situation primär Situation ich sitze hier mit Helga gemütlich und wir unterhalten uns und machen hier ein Podcast und außenrum zu ganz viele Menschen.
Ja hallo Brüssel.
Bierzelt kennengelernt habe noch nie so viele Menschen außenrum hier werd jetzt die sekundär Situation oder sekundär Situation ist das Netz und eure User die aus dem Netz eurem Podcast auf.

[2:46:33] Ihr müsst ja auch ein Gesprächspartner den kriegt er ja nur weil er eben die sekundäre Situation klar.
Ihr kommt immer ein Podcast und deswegen kriegt ihr Publicity kriegt ihr Krieg der Möglichkeiten euch darzustellen.
Die primäre Situation ist aber die Situation in der er das Gespräch führt und gute Gespräche,
habe jetzt extra diese These habe ich fahre noch mal umgestellt habe die wieder zugenommen weil eben wirklich bei euch ganz viele Gespräche im Zentrum stehen gut Gespräche entstehen dann.

[2:47:02] Wenn wir es schaffen und dann Gesprächspartner in die primäre Situation hinein zu ziehen,
also sagen ich bin jetzt in der Premier Situation mit dir vergeht alles außenrum vergiss die Umgebung deswegen auf der Hinweis auf die Umgebung dass er dir sprechen gestaltet dass der sich wohlfühlt
dass der sich zu Hause fühlt dass er vielleicht eben Labor reingeht tolle Gespräche die man in einem Labor macht mit Helicon oder mit Physikern oder ich habe mal eins mit einem mit einem Menschen gemacht der,
die an neuen Medikamenten arbeitet für Schizophrenie des Vereines ist 20 Jahre her das kann ich heute noch,
das habe ich heute noch im Kopf einfach nur weil die Umgebung so starke und die und und die Geräusche in der Umgebung einfach auch klargemacht haben dass hier wirklich Laborarbeit gemacht hat,
wenn ihr Können gerne wenn ihr wollt heute mittag noch ein Workshop machen wie man in solchen Gesprächen einfach nur körpersprachlich arbeitet seid ihr herzlich eingeladen wie man so spiegeln lernt wie man den anderen dazu kriegt dass er sich wohlfühlt und am Ende sagt möchte ich hatte jetzt viel mehr erzählt dass ich erzählen soll,
Herta Däubler-Gmelin bei einem Kollegen im Süddeutschen Rundfunk Südwestrundfunk in der Fernseher in der Fernsehsendung gesagt jetzt habe ich ihn viel in der Fernsehsendung live und viel mehr erzählen als sie eigentlich erzählen wollte,
die damals und komische Zitate die sie gemacht hat wie wird auch ein kontroverses Gespräch gut kann man da auch einfach.
Privates Gespräch wird gut wenn ihr in der Premier Situation ganz konzentriert hat und eben nicht schon nachdenkt wie eure Technik funktioniert das wegen der letzte Hinweis die Technik ihr dabei habe.

[2:48:30] Muss funktionieren die müsst ihr beherrschen,
erinnert euch an Oriana Fallaci eine der ganz großen Reporterinnen aus Italien der 70er Jahre die die besten Vietnam Reportage geschrieben,
hatte ich je gelesen habe haben wir viele da in die Richtung auch geschrieben aber Oriana Fallaci hat mal Fellini interviewt und hat ihren Kassettenrekorder nicht in Griff gekriegt Fellini steht auf dem Kassettenrecorder schmeiß ihn an die Wand.
Kassettenrecorder kaputt das ist trotzdem ganz gutes Interview hinterher aussieht.
Aber einfach eure Technik in den in den Griff Fall das ist auch ein Unsicherheitsfaktor den man immer gegenüber denjenigen hat die bei einem sind soweit von meiner Seite herzlich einladen wenn wir wenn er sagt Job machen wollte heute Nachmittag können wir gerne an solchen Themen weiterarbeiten,
danke dass ich hier sein darf tolle Leute schon kennengelernt vielen Dank.

[2:49:26] Ich kann ich habe jetzt die Aufmerksamkeit von allen Menschen zumindest,

Andreas Sator

[2:49:35] für ein paar Sekunden ein paar wer mich für oder zu,
ich habe die Ehre den letzten Vortrag vor der Mittagspause zu mache ich glaube das ist schon dann 9 Uhr oder 10 Uhr heute,
Mama gedacht am Beginn muss ich irgendwas lautes machen.
Und diese Konferenz dieser eigentlich eine schöne Analogie zu unserem Alltag zu unserem Leben.
Ganz viele verschiedene Vorträge jeder ist sich alle Handy Computer die Latte scheibenwaschmittel man denkt vielleicht schon als Mittagessen,
und das ist eine Welt in der wir alle mit unseren Podcast mit unseren wissenschaftlichen Ergebnissen mit unseren Zeitungsbericht.
In der wir um Aufmerksamkeit kämpfen,
und darüber möchte ich heute kurze Reden wie man mit Podcast in einer Welt in der es in den Köpfen von vielen Menschen und vor allem in den Köpfen von junge Menschen meistens so ausschaut.
Mein Name ist Andreas Sator ich bin schon alliston Standard.
Seit mittlerweile fünf Jahren und war jetzt Intervall in Bildungskarenz und weil mir so fad habe ich einen Podcast begonnen der heißt erklär mir die Welt.

[2:50:55] Und da geht unter anderem auch im Wissenschaft die DS jede Woche ein Thema von Grund auf zu erklären,
und zwar in einer Art und Weise damit das jeder versteht ich sag allen meinen Gästen zu Beginn jetzt red mal so dass das eine 16-Jährige versteht die noch nie im Leben irgendetwas über unser Thema gehört hat und da geht's zum Beispiel um die Klimakrise,
und wenn Islam.
Oder um Karenz KZ es hatte auch schon gefallen und den Fall Karins gassama aus dem durchgesprochen ich mache immer schöne selfies mit meinen Gästen.
Das sind 3 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler z.b. die Elisabeth oberzaucher eine evolutionsbiologin mit der habe ich drüber geht.

[2:51:43] Unter anderem Warum Männern fahren biologisch unterschiedlich sind und wie das auf unser Verhalten wirkt,
dann ein deutscher gas der bitte hasilein Astronom wie suchen Astronomen eigentlich nach außerirdischen.
Ganz oben da Rüdiger Leute eine Islamwissenschaftler von der Universität Wien damit die Geschichte des Islams erklärt wie ist der Islam von einer kleinen Sekte in der Wüste auf der arischen Halbinsel zur zweitgrößten Religion der Welt geworden,
ganz oben um zu zeigen dass ich nicht mehr mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Rede sondern auch mit normalen Menschen das ist die Helga Feldner die war,
zwei oder drei Jahre im KZ in Theresienstadt und hat über ihre Zeit hat geredet.

[2:52:27] Ich muss auch immer angeben weil ich mich so frei den Podcast gibt's jetzt seit 6 Monaten ist 140000 Mal heruntergeladen worden,
das mag für manche deutsche Gäste nicht allzuviel Lingemann für deutsche Podcast macht das in einer Woche in Österreich ist das ziemlich viel und erkläre mir die veleza von einer der größten in Österreich.

[2:52:50] Vor 23 Monaten wollte ich denn wissen ja wie hören mir die Leute eigentlich zu haben Hörerinnen Befragung gemacht.
Und folgendes gelernt die meisten meiner Hörerinnen hören das in der Früh oder am Abend am Weg in die Arbeit in die Schule oder auf die Uni.
Spiele Hans im Auto am Rad in der Ubahn wenn Sie unterwegs sind Freunde besuchen auf die Donauinsel fahren.
Und viele herren's beim Kochen beim Bügeln oder beim zusammenräumen und des Nagels auf den ersten Blick zu wirken die Leute sie immer abgelenkt wenn sie Podcasts hören.

[2:53:32] Ergibt sich das schöne Bild gestern,
und also auf den ersten Blick Max zu wirken oder die sind alle total abgelenkt wären Sie erklär mir die Welt hören aber glaub mir ich bin schon Alice und wenn ich das vergleiche mit allen anderen Medien.
Wie hören die Leiter wie sahen die Leute z.b. Fernsehen sein mein Handy in der Hand sie lesen eine Zeitung oder sie führen ein Gespräch auf der Couch,
wie lesen Sie meine Texte dich auf derStandard.at schreibe sie lesen sein handy dass, während des Lesens drei whatsapp-nachricht.
Ständig abgelenkt und mit Podcast,
Dima Morhard und wärmer kocht oder werden wohin fährt kann es echt ziemlich gut konzentrieren und das ist ein großes Privileg glaube ich in den Seiten in den alles Bous,
machst in unserem Kopf.
TV Rationalisten und es Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaft Kommunikator rennen die wann nutzen können aber ich glaube es gibt drei Dinge die wichtig sind damit wir das besser nutzen können.

[2:54:44] Nerf Arena fünf Thesen Cup Team 3T machst ganz kurz und das Wasser von der These 1 kürzer.
Sehr viele wissenschaftspodcast in irrsinnig lange und das ist super ich höre ich bin selber studierter ökonorm ich höre gerne stundenlange Interviews mit ÖkonomInnen und Ökonomen.
Aber Podcast sind gerade dabei in eine breitere Sicht vorzugehen.
Und wenn wir die Reichen wollen müssen wir kürzer werden es nicht dass ihr eure lange nimmt wissen das Podcast jetzt alle wegschmeißen müssen.
Aber für neue zusätzliche die wir machen müssen kürzer sein ich habe selber lange diskutiert ich wollte meinen mindestens in eine Stunde lang machen wenn man doch.
Unter einer stunde kann man nix ordentlich kommunizieren einsame der Marketing Arbeiter damit an überredet macht man eine halbe Stunde,
und jetzt bin ich nicht ganz verstanden wie viel mal in einer halben Stunde unterbringt und wenn man sie ehrlich sind wenn man eine halbe stunde Aufmerksamkeit von einem Jungen höre oder Jungen hören kriegt dieses eine Stunde ein riesen Privileg.

[2:55:49] Zweitens Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler müssen lauter werden sie müssen nicht so laut schreien wie ich zu Beginn aber sie müssen ein bisschen populistischer werden verkürzen ich kenne das selber.
Ich hatte meine Arbeit viel mit WissenschafterInnen zu tun nach jedem Satz kommt ein Arbeit jede Aussage wird relativiert untersagt wichtig wer das ist Wissenschaft aber wenn man in die breite Masse vordringen.
Du musst mal auf den Mut haben ein bisschen Populismus und Käse tri-fold Aushilfe.
Ich glaube nämlich dass das wenn man 20 Jahre in der Wissenschaft arbeitet ganz genaue paper schreibt jahrelang über eine Aussage diskutiert,
das ist sehr schwierig sein kann populistisch zu sein so wie ich.
Drum holder Hilfe von Pierre Menschen von Journalistinnen und Journalisten einer meiner lieblings Podcasts zum Beispiel Freakonomics da hat sich ein super gescheiter ökonorm das Design Louis.
Mit seinem Freund dem Steven Daphne zusammengetan und machen gemeinsam Wissenschaft Wissenschafter und von Alice einen traumhaft schönen Podcast.

[2:57:07] Und wenn wir diese drei Dinge beherzigen dann können wir das Durchsetzen in einer Welt in der es in den Köpfen der Menschen sowas hat danke.

Diskussion 2

[2:57:36] Ich habe eben gesagt Klärung.
Das Stück Rezept.
Und dann hat er ja vorhin gesagt nicht darum Komplexität zu reduzieren sondern aufzudröseln dass ich mit Dampf.
Guten Sache vielleicht hast du eine Idee wie das oder welches oder Instrument oder Vorgehensweise da mit Storytelling vielleicht möglich sind.

[2:58:26] Satori mitnehmen können Tiere Auflage kurzfristig steigern aber Wissenschaft wird.

[2:58:48] Genau die massenmediale Verhütungsmittel.
Nicht funktionieren noch viel Auflage.

[2:59:17] Dann möchte ich ganz kurz zuerst Juli.
Dann die tröstend Rezepte Unterschrift.

[2:59:30] Ja vielen Dank für die Nachfrage ich habe natürlich wieder bulletpoints Rezepte zu klar und das ist auch.
Warum ich eigentlich so mit diesem.
Ich sag noch mal Science-Fiction background dahin gekommen bin eigentlich zu diesem Storytelling Aspekt.
Beginne Sportwissenschaft zugänglich zu machen vielleicht haben sich in einer anderen Weise mit einer konkreten anzusetzen,
und wieder aufbereiten im Sinne von das muss dann jeder jeder verstehen wobei das natürlich,
und es gelingt jetzt sprechen wirklich mir persönlich
mit dieser Art von Unterhaltung,
die ich auch zu sagen,
Storytelling Konzept Inhalt.

[3:00:52] Ja Komplizität reduzieren ist dass es immer kurz was ich mit diesem Zubehör Cording meinte das.
Das funktioniert nicht kürzen kann man mal ins Gespräch zu kommen aber wirklich über wissenschaftliche Inhalt zu sprechen.
Und ich denke das.

[3:01:22] Ja das ist in diesem in diesem Storytelling Prozessionen die aufgenommen werden Möglichkeiten,
zur Wiederholung vielleicht oder zu in Grundsätzen in verschiedenen Kontexten,
aber nicht angesprochen.
Den Vormittag über,
jetzt einen anderen kaufen würde,
dann hat dieses Jahr.

[3:02:45] Also wenn es kürzer ist dann erreicht man andere Gruppen.
Welche Daten hast du welche Reaktion die belegen dass das auch,
eine effiziente Wissensvermittlung ist die auch tatsächlich nachhaltig funktioniert also die 12-jährige erreichen.
Okay erreichen ist ja was.
Was verbleibt letztenendes davon so die Nachfrage dir war ja auch so dieses Filme verkürzen dann können wir uns ja vor dem eigentlichen Inhalt und damit ich sie nicht mehr das was es alles sein sollten.
Große Erkenntnis dass das kürzer besser ist im Sinne von.
Roller oder so weil ich sie ja besser ihre Qualität gegründet.

[3:03:48] Würde auch noch daran so,
ja erreicht nicht so viele Leute war auch so wenn ich das noch so richtig im Kopf habe der Vorhof.
Könnte auch sein steile These Seite einfach mal dass jemand der Wissenschaftler ist wie ich
überzeugt davon es dass er etwas tragen kann in dieser ein zweieinhalb Stunden Podcast als Gespräch regelmäßig veröffentlicht dass er seine Überzeugung folgt weil er denkt das ist etwas,
ist doch draußen noch nicht tippen,
das ist nämlich auch mein Antrieb und nur so als kleine Randnotiz ich mache auch ein Projekt mit zwei befreundeten Wissenschaftlerinnen wenn man plötzlich wissen,
interior Styling Kneipen um direkt mit Menschen zu sprechen.
Auf 12 Touren knapp 500 Personen Kontakte gehabt das heißt Gespräche die länger als 20 Minuten gedauert haben eins zu eins,
diese 500 Menschen wenn diese Begegnung niemals wieder vergessen,
und da würde ich sagen die Qualität vor Quantität und das zählt manchmal auch bei Podcast das wollte ich noch dazu sagen.

[3:05:07] Podcast Linda ganz persönlich nach einem ganz ganz wichtiges hinzufügen,
es muss Spaß machen.
Und wenn ihr noch andere mich Fürth.

[3:05:56] Mach das was da Andreas gesagt hat aber macht auch genau das Gegenteil die Hälfte dass die andere Hälfte das aber macht vorallem eine Podcast
hatte mich zum Buhmann,
gut und gerne ein bisschen um Diskussionen anzustoßen oder funktioniert ich versuche den unpassend auf zu reagieren,
ich möchte zu dir manchmal sagen dass deaktiviert verlieren wir wissenschaftliche jeder wir verlieren zwei was heißt verlieren ich glaube dass wir viele Menschen nichts verloren haben dass wir die nie erreicht haben,
Rihanna Manschette für mediane der Partner oder wie Sachen rezipiert werden wenn man sich viele Eltern ihre Kinder impfen lassen.
Dann hat die Wissenschaft es in viele Bereiche gar nicht schafft und das ganz viele Menschen nicht klar machen können.

[3:07:02] Wie wissenschaftliches Denken ein funktioniert Selbstdenken auch nicht gelernt
ganz breiten Medien
und die Kronenzeitung gebrauchten ORF atv und Co und ich habe zugesagt.

[3:07:24] Bruce Dickinson Programm selber sehr gerne stundenlang Podcast ich finde viele sehr lange Podcast super macht bitte weiter dass er keine Kritik an euch aber,
send ich glaube dich jetzt da wenn wir erreichen wollen.
Und trotzdem mit dieser Welt wo in unserem Kopf alles explodiert wahrscheinlich so gut umgehen wie kein anderes Medium wenn man nicht so abgelenkt ist wie.
Sollten manche Menschen zum Listen vielleicht über Wissenschaftler die Lust haben.
Ich sitze und populärwissenschaftlicher werden.
Krustenbraten Medium sind die super es gibt ganz viele ließen ja selber sehr lange Podcast,
viele Sachen in den Breiten Medium der Welt gibt verschiedene Podcast,
ist nicht dass wir nicht genau so nightriders machen kann,
jedenfalls Sozialauswahl die Fotos machen die 20 Fanseite.

[3:08:42] Daran habe ich überhaupt nichts zu kritisieren bitte weitermachen.
Wir verabschieden die jetzt am Nachmittag nicht mehr da sind nicht mehr Workshops teilnehmen und die anderen gehört daneben selbstgemacht.

Barcamp Organisation

[3:09:36] Hier kommt der Nachmittag planen also der Nachmittag wird jetzt laufen ich weiß nicht wer von euch war noch nie auf einem backen.
Ganz kurz laufen.
3 Stunden und 23 zur Verfügung.
Wie viele Themen die hier zusammengekommen und je nachdem wie verbleiben.

[3:10:15] Sag mir einfach mal wenn zwei oder drei.
TDS jetzt dass ihr alle Vorschläge macht die ich hier kurz präsentiert,
und dann kurz an Tieren kundgeben interessiert seid und Interessierte
indianische machen
die letzte halbe Stunde so um 18 Uhr kommen wir noch mal zusammen
und alle Gerichten kurz von ihr von den Sessions also.

[3:11:08] Würde ich jetzt an euch übergeben ihr habt jetzt die Möglichkeit Themenvorschlag und zwar habe ich gewartet,
Aladdin den Satz einreichen wollen, jetzt mal bitte nach vorne und erklären wo du gerne Wirtschaft machen wollen,
jedes Thema ist irgendwie möglich dass man gemerkt dass wir alle Themen haben.
Kann aber auch Themen einbringen.
Gibt's schon Leute die Ideen haben.

[3:11:59] Ja da musst du denn so einen Vorschlag gemacht dann nicht auch diese Diskussion leiten es kann auch einfach sein dass man noch 56 Angriff findet die auch gerne
diskutieren wollen da muss ich jetzt keinen Diskussionsleitung geben oder sowas,
man kann ich auch wenn jemand vorstellen möchte oder so auf dem kurzen Vortrag machen.
Bandbreite so groß wie möglich.
Ja stimmt was ich vorschlagen wollte etwas gesehen haben,
wie können wir nachher dann sofort Kaarst noch mit visuellen Medien
wann sollte man sich nicht mehr Parkette anhören und das auf eine Art und Weise die ich realistisch ist und nicht irgendwann bedeutet.

[3:13:29] Hallo Baby birth.
Das Thema Feedback zu Podcast ist zurzeit ein ziemlicher Mist.
E-Mail Suezkanal Twitter ziemlich weit verbreiteten Kanal für Feedback.
Wir haben die Komiker Möglichkeit in Siegen Webseiten drunter.
Kommentare in itunes in anderen Plattformen wie gesagt insgesamt ist es ein ziemlicher mess und trotzdem sind manche Sachen noch immer relativ schwer und z.b. einen Audiokommentar abzugeben,
dafür nicht manche Podcasts Hotline anrufen kann,
das ist ja auch ziemliche ein ziemlich unbefriedigend Zustand.

[3:14:20] Spiele die These auf dass mit diesem Zustand beheben könnte spezifizieren was wir alles haben wollen.
Die Leute die da Softwareentwickler auch jede Runde aber auch natürlich draußen den ganzen Bauch was aus einem Netzwerk machen dass es bereits gibt.
Das nennt sich das Cityfest eine Alternative zu den bekannten Netzwerken wie Twitter oder Facebook.
Die sich über die Welt verteilt über den zentralen Feedback Mechanismus einreichen aber dafür brauche Spezifikation Fassbier eines genau wie haben wollen.
Deswegen würde ich gerne von den Podcast erinnerung Podcaster aber auch gute Podcast.
Ungeplant und spontan ist immer das Beste.

[3:15:32] Ist mir gerade eine Minute geschossen und wenn er über einfach Thema spricht dann kann er das besser zusammenpassen als der fachmännischen sofern sich mit dem Thema länger beschäftigt haben,
spiele das ist ziemlich starte ich glaube dass ich das nicht könnte da jemand über 20 Jahre mit irgendeinem Thema auseinander gemacht dass ich das sind,
verstehe glaube ich was du sagen wolltest leben die Darstellungsmöglichkeiten sind bei dieser Person möglicherweise eingeschränkt,
ganze Gans für Datentypen ich möchte es gerne was ein bisschen verallgemeinerten das ist.
Was ist die Motivation und
wie kriegt man das überhaupt neugierig was ich weiß was mich treibt was mich treibt
Motivation.

[3:16:55] Also mit dem Titel wissenschaftspodcast Zugänglichkeit und Komplexität.
Angebot steht noch arbeiten eine raus will kann sich gerne.
Eine Frage gibt es jemanden der einen Podcast machen möchte und nicht weiß wie es geht dadurch mich zusammensetzen im Sinne des Netzwerktester.
Linienbus zum geht einfach zu reden was braucht es was worum geht's ist es kompliziert würde ich gerne machen wenn sie in der Mitte.

[3:18:14] Das war das ich bräuchte dringend eine zum transkribieren weil ich das die Haare auf gesprochene Sprache in Schrift zu gießen
allerdings habe ich gehört dass es eben der andere Sichtweisen gibt dass es nämlich etwas anderes ist die das in Stein gemeißelt,
Wetter in Postkasten zumacht zusätzliches möchte gerne erfahren was.
M72 Platz wenn wir 3363 Räume nutzen.

[3:19:17] Weißt du auf dem Herzen liegt bitte gleich einige Leute hinten über so einiges irgendwas erzählen aber es ist bisschen schwierig das jetzt hier so als Vorschlag zu bringen,
also falls jemand was auf dem Herzen liegt so an grundlegenden Sachen alles rund um Podcasts würde sich sicherlich auch noch was finden.

[3:19:46] Spontan beim Thema und zwar das Thema Recherche.
Interview Wissenschaftler werden dieses,
mir geht es so wenn ich jemanden Interview zu einem Thema mit dem ich mich nicht auskenne muss ich das glauben und wir machen keine Werte und Fragen nicht noch mal drei andere Wissenschaftler,
manchmal frage ich mich ob das eigentlich zulässig ist.

[3:20:34] Spannungsverlauf zum Verhältnis,
sollen wir aufnehmen,
unter wie könnt ihr dass du deine kanal aussehen könnte auch sein weil es ist für.
Das ist ein Thema wenn ich jedes Jahr wieder vorschlagen ich habe immer getan werde ich auch dafür interessiert,
immer dafür Geld bekommen und funding haben und,
Höhe des Digitalisierungsstrategie herausgerufen besteht Interesse dass man vielleicht auch aus vereinigter wissenschaftspodcast Seite versucht in solchen,
hineinzukommen um ja dort auch noch mehr Möglichkeiten für neue Plattform zu finden das ist sehr spontan ich will lieber fragen besteht dann so aus Interesse daraus zu diskutieren weil dann könnten uns ja zusammensetzen.

[3:22:01] Also bin ich da.

[3:22:06] Die Themen die wir jetzt haben wir kurz ab.
Öffentlich-rechtlicher.
Jetzt gibt's noch die letzte Chance.
Dann geht es mal durch wer würde sich den Tieren für Post Visual.

[3:23:21] Only,
E10 also wir haben drei Räume wir haben hier würde ich in Zweibrücken
gibt es auch die Möglichkeit dass es war schon geplant.

[3:23:46] Ich weiß nicht genau wie es sagen soll aber jetzt wieder.
Kleid mit braunem Kochlöffel den Haaren und viel generisches Maskulinum,
würde ich das mal freuen würde Gesprächsrunde über Frauen und Wissenschaft ich habe selber aus dem bisschen Erfahrung gemacht dass es schwieriger ist Frauen,
für Gespräche zu gewinnen ich unmöglich alles schwieriger,
da würde ich gerne besser verstehen was die Gründe dahinter sind was ich da vielleicht auch schon längst getan hat oder wo da noch was zu holen ist.
Also mach mal hier die genderdebatte auf.

[3:24:36] Zu entwickeln.
Wenn ihr euch hiermit heißt nicht dass Sie diesen geben müsstest bedeutet nur das Interesse bekundet bei der auch sein dass die dann auch zu.

[3:25:17] Warum tust du was du tust.
Frau zu das Podcast also die Hilfestellung die Patinnen.
Transduktion Transfektion.

[3:25:51] Das Thema Zugänglichkeit und Komplexität.

[3:26:06] Dan Stevens.

[3:26:21] Palästina Recherchen.

[3:26:35] Timati the birds.

[3:26:43] Dann wirst immer Förderung und Finanzierung.
Bantiner Plattformen das Radio nicht richtig 2 Szene.

[3:27:20] Anrufbeantworter.

[3:27:31] Lasse ich euch jetzt in die Mittagspause treffen als wir starten um 14 Uhr dreißig Uhr,
machen dabei installiert die,
Projekt auf 5%.

[3:28:05] Und das war der erste Tag der ganz oder 2018 das war der Samstag 29 September 2018 und weiter geht's mit dem Sonntag dann in der zweiten Episode dazu.
Lobster und Tentakel Nummer 78 bzw im zweiten video file.